Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?3160

Ein Hotel kämpft mit Gästefoto für LGBTI-Rechte

  • 19. September 2020, noch kein Kommentar

In Singapur ist Homosexualität offiziell noch immer verboten - entsprechend viel Aufmerksamkeit erhielt das Foto eines schwulen Paares, das vom "W Singapore Sentosa Cove" u.a. auf Facebook geteilt wurde.

Im März, noch vor dem großen Lockdown, feierte das singapurische Model Andee Chua zusammen mit seinem taiwanesischen Partner Hugo Liu dessen 33. Geburtstag mit einem Kurzaufenthalt in dem Luxusresorthotel. Auf dem in sozialen Netzwerken geteilten Selfie sieht man die beiden Männer im Bademantel lachend und mit Cocktails auf dem Bett sitzen, neben ihnen drei an einer Gummiente befestigte Luftballons.

Ein halbes Jahr später re-postete das "W" am 14. September das Bild des glücklichen Paares auf seiner Facebookseite. Im konservativen Singapur ein Politikum: Bislang gab es fast 4.500 Reaktionen, über 1.000 Kommentare, mehr als 900 Mal wurde das Foto geteilt.

Er habe mit negativen Reaktionen gerechnet, sagte Chua, der vom Hotel vorab um Erlaubnis gefragt wurde, gegenüber dem Magazin "Coconuts Singapore" - und verwies auf Paragraf 377 A des Strafgesetzbuchs, der eine Höchststrafe von zwei Jahren Gefängnis für homosexuelle Handlungen vorsieht. Die Tatsache, dass das Gesetz selten angewendet wird, mache es "nicht überflüssig", befand erst Ende März der High Court of Singapore (queer.de berichtete). "Die Gesetzgebung bleibt wichtig, um die öffentliche Meinung und die Überzeugungen widerzuspiegeln", heißt es in einer Zusammenfassung des Urteils.

"Aber ich bin ziemlich berührt von den positiven Kommentaren", meinte das schwule Model weiter. "Ich sehe die positiven Beiträge den Kommentarbereich regelrecht überfluten, und das ist ziemlich herzerwärmend."

Auf Instagram dankte Andee Chua dem Hotel für die "progressive Maßnahme, das Bild zu veröffentlichen und so mehr Sichtbarkeit zu schaffen".

Das "W Singapore Sentosa Cove" hatte bereits im Juni zum lokalen Pride-Festival "Pink Dot" das Bild eines lesbisches Paares bei einer Kissenschlacht in seinen Social-Media-Kanälen geteilt, damals jedoch deutlich weniger Reaktionen erhalten. (mize)



-w-

19. September 2020
Noch kein Kommentar

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesbilder durchsuchen
Bild vorschlagen