Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?3213

Trans Frau auf "Playboy"-Titelseite

  • 10. November 2020, noch kein Kommentar

Erstmals hat die mexikanische Ausgabe des Lieblingsmagazins von Generationen heterosexueller Männer eine trans Frau zu ihrem Covergirl gekürt.

"Wir haben immer auf die Offenheit und Vielfalt gesetzt, für die wir in diesem Land täglich kämpfen", so beschreibt "Playboy México" die Wahl der neuen Titelseite der November/Dezember-Ausgabe. Dort prangt die 27-jährige Beauty-Influencerin Victoria Volkóva, eine offen transsexuelle Frau. Volkóva gibt auf Youtube Millionen von spanischsprachigen Mädels (und einigen Jungs) Lifestyletipps und verrät, wie man sich richtig schminkt.

"Dieses Titelbild zelebriert einen Art von Frausein, eine andere Art von Schönheit und andere Arten, die eigene Sinnlichkeit zu entdecken", erklärte das Covermodel. Volkóva hofft nun, dass diese "Playboy"-Ausgabe Menschen weiter über die prekäre Situation vieler trans Menschen in Mexiko und anderen Teilen der Welt aufklären könne. "Hoffentlich werden die Menschen so neugieriger aufeinander und versetzen sich in die Lage einer trans Person", so Volkóva.

Bereits in der Vergangenheit sorgten trans "Playboy"-Models in anderen Ländern für Aufregung: Die amerikanische Original-Ausgabe kürte bereits 2017 Ines Rau zum ersten trans "Playmate des Monats" (queer.de berichtete). Nicht alle fanden das gut - Pornodarstellerin Jenna Jameson wollte etwa keine trans Frauen im Männermagazin sehen und erklärte schnippisch: "Ich denke, das macht eine Kult-Marke kaputt, um die politisch korrekte Welt zu befriedigen, in der wir leben" (queer.de berichtete).

Anfang 2018 erschien mit Dschungelstar Giuliana Farfalla erstmals eine trans Frau auf der Titelseite des deutschen "Playboy" (queer.de berichtete). Auch sie musste sich Kritik anhören: Ex-Playmate und PETA-Aktivistin Ramona Bernhard bezeichnete das Männermagazin wegen des neuen Covergirls als "eklig" und rief indirekt zum "Playboy"-Boykott auf (queer.de berichtete). (dk)



-w-

10. November 2020
Noch kein Kommentar

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesbilder durchsuchen
Bild vorschlagen