Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?3219

Harry Styles im Gucci-Kleid

Als erster Mann ist der britische Popsänger Harry Styles allein auf dem Titel der hauptsächlich an Frauen gerichteten US-Modezeitschrift "Vogue" zu sehen - im Kleid.

Auf dem Cover der Dezemberausgabe bläst der 26-Jährige unter freiem Himmel einen Luftballon auf. Er trägt dabei eine schwarze Smokingjacke und ein grau-weißes Spitzenkleid von Gucci, das erst auf weiteren Bildern im Innenteil des Heftes so richtig zur Geltung kommt. Fotografiert wurde Styles von Tyler Mitchell.

"Kleidung ist dazu da, mit ihr Spaß zu haben und herum zu experimentieren. Wenn du die gängigen Konventionen hinter dir lässt, hast du viel mehr Spielraum", sagte der Sänger im Interview mit "Vogue". "Es ist so, wie mit allem: Immer, wenn du dir eigene Grenzen setzt, schränkst du dich nur ein. Dabei kann man so viel Spaß mit Kleidung haben."

Harry Styles war als Mitglied der Boyband One Direction, die beim britischen "X Factor" zusammengecastet wurde, weltweit berühmt geworden und feiert inzwischen auch solo große Erfolge. Seine beiden Alben erreichten Spitzenplätze in Großbritannien und den USA und schafften auch in Deutschland Platz 5 bzw. 14. Zudem gilt das im englischen Redditch geborene Multitalent als Fashion-Ikone und ist auch als Schauspieler erfolgreich, etwa im Film "Dunkirk".

Über seine sexuelle Orientierung macht Styles seit Jahren ein Geheimnis. Mal galt er als bisexuell, mal dementierte er das. Auch galt er zwischenzeitlich als Frauenheld und war zwischen Oktober 2012 und Januar 2013 mit der 23-jährigen amerikanischen Musikerin Taylor Swift liiert. Gleichzeitig gilt er jedoch als engagierter Unterstützer von LGBTI-Rechten, schwenkte auf Konzerten mehrfach die Regenbogen- und die Trans-Flagge und spielt immer wieder mit Gender-Stereotypen. Kürzlich meinte er bei einem Konzert als Reaktion auf ein Fan-Plakat ("Ich bin schwul und liebe dich"): "Ich liebe dich auch, danke, dass du gekommen bist - und ich meine, sind wir nicht alle ein bisschen schwul? Wir sind alle ein bisschen gay." (cw)



16. November 2020
1 Kommentar

-w-
-w-


Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der queeren Welt auf dem Laufenden.
Tagesbilder durchsuchen
Bild vorschlagen