Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?3229

Das superschwule Museum

Bild: Anthony Timiraos

In dem neuen erotischen Bildband "Expose Art" des US-Künstlers Anthony Timiraos besuchen Männerakt-Models eine Ausstellung von Gemälden ihrer eigenen Porträts.

Timiraos, der sich in der Männerfotografie einen Namen gemacht hat, schuf für sein viertes Buch mit Hilfe der Fototechnik aus klassischen Fotoporträts zunächst einzigartige Kunstkompositionen. Die scheinbaren Gemälde in verschiedenen Kunststilen kombinierte er anschließend mit Aktfotos der Models, die die gerahmte Kunst an der Wand eines künstlichen Ausstellungsraums betrachten.

"Expose Art" überzeugt durch die sehr sinnliche Komposition, die perfekte Inszenierung und die Vielfalt der Models in diesem superschwulen Museum. Eine Auswahl der Arbeiten aus dem Bildband zeigen wir in der unten verlinkten Galerie.

"Kreativität ist der Funke, der einen Künstler dazu bewegt, etwas Vorhandenes zu nehmen, es sich neu vorzustellen und in eine neue Zeit und Form zu bringen", schreibt der Dramatiker Dan Clancy im Vorwort des Buches. Den Künstler lobt er zurecht: "Alle Elemente, die man für ein gelungenes Foto braucht, hat er meisterhaft arrangiert: Gleichgewicht, Einheit, Bewegung, Rhythmus, Beleuchtung, Form und Stimmung."

Anthony Timiraos hat den 186-seitigen Bildband im Eigenverlag veröffentlicht. In Deutschland ist das Buch zum Preis von 75,90 Euro bei amazon.de erhältlich. (cw)

Galerie:
Anthony Timiraos: Expose Art (8 Bilder)


-w-

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesbilder durchsuchen
Bild vorschlagen
#1 WanndererAnonym
#2 Yeoj_Profil
  • 28.11.2020, 14:53hFFM
  • Sehr kreativer Einfall. Bin gespannt, wie viele verschiedene Malstile in dem Band Verwendung finden.
  • Antworten » | Direktlink »