Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?3241

Queerer Weihnachtsbaum in Gelnhausen

Der Main-Kinzig-Kreis in Hessen setzt in diesem Jahr mit einem queeren Weihnachtsbaum vor dem Verwaltungssitz in Gelnhausen ein buntes Zeichen für Vielfalt und Akzeptanz.

Auf Initiative des Vereins Queer* Main-Kinzig wurde der Baum am Freitag vor dem Main-Kinzig-Forum mit selbst beschrifteten und bemalten Weihnachtskugeln geschmückt. "Love wins", kann man u.a. lesen, auch Regenbogenfahnen zieren einige der klassischen Christbaumanhänger.



"Der Baum, der von dem Main-Kinzig-Kreis extra für diesen Zweck zur Verfügung gestellt wurde, soll in der sensiblen und für einige queere* Menschen auch einsamen Weihnachtszeit für ein bisschen Gemeinschaftsgefühl und Freude stehen", teilte Queer* Main-Kinzig zur Aktion mit. "Alle Menschen, die der queeren* Community freundlich gesinnt sind, sind herzlich dazu eingeladen, den Weihnachtsbaum mit eigenen bunten oder auch selbst gestalteten Kugeln noch weiter zu schmücken."

Der Main-Kinzig-Kreis im Regierungsbezirk Darmstadt ist Hessens bevölkerungsreichster Landkreis. Kreisstadt und seit Juli 2005 Sitz der Verwaltung ist Gelnhausen, die größte Stadt Hanau. Landrat ist der SPD-Politiker Thorsten Stolz. (cw)



-w-

07. Dezember 2020
Noch kein Kommentar

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesbilder durchsuchen
Bild vorschlagen