Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/bild-des-tages.php?einzel=3253
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Ian McKellen: Mit Regenbogenschal ins Impfzentrum


#1 Ralph
  • 18.12.2020, 11:15h
  • Nach neusten Informationen des "Spiegel" soll Deutschland bis Ende Januar 4 Mio. Impfdosen erhalten. Damit können dann 2 Mio. Menschen geimpft werden. Auf das weitere Geschehen wird das nur insoweit Einfluss haben, als ein Teil der besonders Gefährdeten nicht erkranken wird. Die ein angeblich schnelles Ende der Pandemie prophezeihende Impfeuphorie scheint mir aber nicht gerechtfertigt zu sein. Auch wenn man sich mal anschaut, dass selbst in Kliniken, an denen schwerstkranke Covid-19-Patienten behandelt werden, nur rund die Hälfte des Personals Bereitschaft signalisiert, sich impfen zu lassen (mehrere führende Mediziner haben das bereits öffentlich gemacht), dann ist eine rasche Impfmüdigkeit zu befürchten. Schon die alljährliche Grippeschutzimpfung wird ja nur von einer kleinen Minderheit angenommen. Desto wichtiger ist es, wenn sich prominente Künstler fürs Impfen engagieren. Erfahrungsgemäß bringt das mehr als Aufrufe von politischer Seite.
  • Antworten » | Direktlink »