Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/bild-des-tages.php?einzel=3253
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Ian McKellen: Mit Regenbogenschal ins Impfzentrum


#5 Ralph
  • 19.12.2020, 14:00h
  • Antwort auf #4 von Impfbefürworter
  • Das kann ich nur unterstreichen. Einerseits habe ich mit meinen über 80jährigen Eltern seit Februar mehr Kontakt als je zuvor, wenn auch telefonisch, und zwar täglich, manchmal zwei oder drei Male. Aber sehen tu ich sie kaum noch. Eben war ich bei ihnen, um ihnen den Weihnachtsbraten zu bringen, den ich heute Vormittag zubereitet hatte und zu dessen Verzehr sie normalerweise hergekommen wären. Ich war nur kurz in ihrer Wohnung, und wir trugen alle drei Masken. Es lässt sich aushalten, aber es ist kein schöner Zustand. - Wer sich nicht impfen lässt, verhält sich (es sei denn er hat tatsächlich nennenswerte Impfrisiken) wie die Masken- und Abstandsverweigerer: Er gefährdet nicht nur sich selbst, sondern auch andere. Die neuste Umfrage, die ich zum Thema mitbekommen habe, war gestern Abend in Österreich im Fernsehen: Impfbefürworter und Impfgegner halten sich die Waage. So kommen wir der Lösung nicht näher.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #4 springen »