Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?3277

Ralf Königs "Vervirte Zeiten"

  • 11. Januar 2021, noch kein Kommentar

Seit dem denkwürdigen März 2020 erfreut Ralf König auf seinen Facebook- und Instagram-Profilen täglich seine Fans mit Kurzcomics zur Coronakrise. Am 16. Februar erscheinen diese und viele bislang unveröffentlichte Bonusfolgen in einem neuen Buch.

In der Ankündigung des Rowohlt Verlags heißt es über den Band mit dem schönen Titel "Vervirte Zeiten":

Eine dieser Nachrichtenmeldungen: In China ist ein neuartiges Virus aufgetaucht. Gähn. Da hätte ja gleich der sprichwörtliche Sack Reis umfallen können. Aber nur wenige Monate später tritt die Menschheit voll auf die Bremse: Der Eurovision Song Contest fällt aus! Die Irritation ist groß, auch bei Konrad und Paul in Köln: Lockdown? Zu Hause bleiben? Und das im Frühling, wenn Pauls Hormone Samba tanzen! Zu Hause bleiben, da wird telefoniert und geskypt, was das Zeug hält, plötzlich erinnert man sich an alte Freunde, philosophiert über Sinnkrisen und bedauert, den mürrischen Vater im Seniorenstift nicht besuchen zu dürfen, den man auch vorher nicht besucht hat! Und da das Leben trotz Virus weitergeht, verknallt sich Paul ausgerechnet jetzt in den hinreißenden Filialleiter des nächstgelegenen Supermarkts, den angeblich schönsten Mann Kölns! Aber wie sich dem Mann annähern, mit Abstandsregeln und Mund-Nasen-Schutz.

"Vervirte Zeiten" erscheint als gebundene Ausgabe mit knapp 200 Seiten und kann zum Preis von 24 Euro u.a. bei amazon.de bereits vorbestellt werden. Der Comicband wird für 19,99 Euro auch als E-Book erhältlich sein.



Ralf König, 1960 in Soest geboren, studierte Freie Grafik an der Kunstakademie Düsseldorf und veröffentlichte ab 1980 Comics in diversen Schwulenmagazinen. Seinen Durchbruch feierte König mit "Der bewegte Mann" (1987), der als Comic wie als Film ein großes Publikum eroberte. Ralf Königs Comics sind in 18 Sprachen übersetzt, er erhielt zahlreiche Auszeichnungen u.a. den Max-und-Moritz-Preis für sein Lebenswerk. Ralf König lebt in Köln. (cw/pm)



-w-

11. Januar 2021
Noch kein Kommentar

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesbilder durchsuchen
Bild vorschlagen