Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?3306

Spritze, spritze, das macht Spaß!

Bild: Fred Goudon / Rizzoli New York

Ein neuer Bildband könnte dafür sorgen, dass einige schwule Männer die "112" anrufen, auch wenn es nur in der Hose brennt...

Das Buch "On Fire: The Firefighters of France" vereint die heißesten Porträts aus den legendären Feuerwehrkalendern "Les pompiers" von Fred Goudon. Der französische Fotograf, der sich auch mit den "Dieux du Stade"-Kalendern viele Freunde in der Gay-Community gemacht hat, traf selbst die Auswahl.

Die homoerotische Hommage an die französische Feuerwehr zeigt echte Feuerwehrmänner aus dem ganzen Land, die für Goudon ihre Uniformen ausgezogen haben, ihr Lächeln und ihre Muskeln zeigen und dabei sinnlich mit Rutschstangen, Schaumlöschern, Kübelspritzen oder langen Schläuchen spielen.

Der 144-seitige Bildband erscheint am 16. Februar 2021 bei New Yorker Verlag Rizzoli und kann bei amazon.de bereits vorbestellt werden. (cw)



-w-

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesbilder durchsuchen
Bild vorschlagen
#1 Nesiree DickAnonym
  • 07.02.2021, 14:11h
  • Wenn es in der Hose brennt?
    Dann sollte man aber statt der 112 lieber den Urologen anrufen.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 Homonklin_NZAnonym
  • 07.02.2021, 16:52h
  • Die Nummer sollte man in Deutschland eher bei realen Notfällen rufen, sonst bekommen die da ernstlich schlechte Laune, und es wäre auch nicht schlecht, wenn da manch einer dann den Einsatz selbst bezahlen sollte!

    Schade ist es bei solchen Produkten, dass die Fetischleute ausgeschlossen bleiben, denn es geht fast immer um der Montur Entledigte, und das langweilt ziemlich.
    Dann kann man gleich random Kerle in dunkler Regenhose mit Reflexstreifen ablichten, ist Dasselbe.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 Nesiree DickAnonym
#4 NachfrageAnonym
#5 Nesiree DickAnonym
#6 NachfrageAnonym
#7 tomtomAnonym
  • 08.02.2021, 11:50h
  • Ja, so geht das bei der Feuerwehr immer zu... ;-)

    Ich möchte es nur mal erwähnen:
    Die nehmen praktisch jeden! Und sie brauchen auch jeden!

    Gerade die Landfeuerwehren ringen oft um neue Mitglieder und ohne....

    Also meldet Euch wenn Ihr mal wirklich Dicke Saugleitungen in die Hand nehmen wollt.- Klamotten werden im übrigen um sonst gestellt...
    Der Spass und das gute Geführ wenn man jemandem Hilft ist unbezahlbar!
  • Antworten » | Direktlink »
#8 februaryAnonym