Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?3311

Kristen Stewart als Lady Di

Bild: Neon

In einem Set-Foto vom Film "Spencer" verwandelt sich Kristen Stewart täuschend echt in Prinzessin Diana - gedreht wird aktuell in einem Potsdamer Schloss.

Das Bild, das die Produktionsfirma Neon kürzlich veröffentlichte, zeigt die queere Schauspielerin mit leicht geneigtem Kopf und scheuem Blick unter einem schwarzen Hut mit Schleier. Regie des Dramas führt der chilenische Regisseur Pablo Larraín, das Drehbuch stammt von Steven Knight ("Verschwörung").

Noch bis Freitag laufen die Dreharbeiten im Schloss Marquardt in Potsdam - im Kaminzimmer und in der oberen Etage. Die leeren Räume wurden von der Crew mit dem entsprechenden Mobiliar ausgestattet, erklärte Schlossmanager Christian Schulze . Zuvor standen für den Hollywood-Film Dreharbeiten in einem prunkvollen Hotel im Taunus an.

"Spencer", nach Dianas Mädchennamen, dreht sich um ein langes Weihnachtswochenende auf dem königlichen Landsitz Sandringham Anfang der Neunzigerjahre, als Diana den Beschluss fasste, sich von Prince Charles zu trennen. Charles und Di hatten 1981 geheiratet, nach einem langen Rosenkrieg ließen sie sich 1996 scheiden. Ein Jahr später starb die Princess of Wales bei einem Autounfall in Paris.

Diana galt als ausgesprochen queerfreundlich und war bis zu ihrem Tod Schirmherrin der führenden britischen Aids-Hilfe-Organisation. (cw/dpa)



-w-

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesbilder durchsuchen
Bild vorschlagen
#1 AtreusProfil
  • 12.02.2021, 13:05hSÜW
  • Ich muss ehrlich zugeben, dass ich, als ich das erste Mal ein Video von Dianas Besuch von AIDS-Patienten sah, Tränen in den Augen hatte, weil sie ehrlich interessiert wirkte und vor allem keine Angst vor Berührung zeigte. Zu einer Zeit, in der mancherorts über Lager debattiert wurde, als sich Pflegerinnen weigerten AIDS-Patienten zu pflegen und es sogar Bestatter gab, die Leichnam wie Begräbnis ablehnten. Das hat mich tief berührt.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 BaerchenProfil
  • 12.02.2021, 22:51hzuhause
  • Lady Diana war ein einzigartige Frau. Mitgefühl, Herz und Freundlichkeit sind heute selten geworden, ein Jammer dass sie nicht mehr da ist, sie war ein wunderbarer Mensch
  • Antworten » | Direktlink »