Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?3343

ZDF produziert lesbische Serie

Bild: Marcus Glahn / ZDF
  • 16. März 2021, noch kein Kommentar

In Berlin haben die Dreharbeiten für "Loving Her" begonnen. Die Instant-Dramaserie erzählt die Geschichte von Hanna (Banafshe Hourmazdi, "Futur Drei", "Kokon", re.) und ihren Beziehungen mit verschiedenen Frauen.

Hanna ist Mitte Zwanzig, lebt in einer Berliner WG und hat gerade ihr Studium abgeschlossen. Weil sie in Coronazeiten keinen Job findet, bleibt ihr nichts anderes übrig, als zurück zu ihren Eltern zu ziehen. Kurz bevor sie das Kapitel Berlin zuschlägt, läuft sie ihrer Jugendliebe Franzi (Lena Klenke, "How to Sell Drugs Online (Fast)", li.) über den Weg - und die hat ausgerechnet ihre neue Freundin im Arm.

Hanna beginnt, sich an ihre Zeit in Berlin zu erinnern, und lässt ihre vergangenen Beziehungen und Affären Revue passieren. Mit jeder ihrer Exfreundinnen verbindet Hanna etwas anderes, und jede Beziehung hat ihren Teil dazu beigetragen, dass Hanna die Frau wurde, die sie heute ist. In weiteren Rollen spielen unter anderen Karin Hanczewski, Emma Drogunova, Larissa Sirah Herden und Soma Pysall.

Die Dreharbeiten der Instant-Dramaserie dauern voraussichtlich bis Ende März. "Loving Her" ist eine Adaption der niederländischen Serie "Anne+" und wird für ZDFneo und die ZDF-Mediathek produziert. Das sogenannte Neoriginal unter der Regie von Leonie Krippendorff soll im Sommer zu sehen sein.

"Instant-Serien" werden in einem beschleunigten Produktionsprozess realisiert, so dass sie, auch als fiktionale Programme, einen aktuellen Bezug herstellen können. (cw/pm)



-w-

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesbilder durchsuchen
Bild vorschlagen