Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?3398

Erstmals queeres Team bei Autorennen

  • 09. Mai 2021, noch kein Kommentar

Bei der ADAC GT4 Germany steuert Charlie Martin, die erste trans Rennfahrerin der Welt, den 430 PS starken BMW M4 GT4 für das "Team Driverse".

Das "Team Driverse" steigt neu in die Serie ein und stellt als erstes Team das Thema Vielfalt in den Vordergrund. "Wir leben Diversität. Wir wollen zeigen, dass es vollkommen egal ist, wer man ist oder woher man kommt", erklärte Teamchefin Nicole Kösters gegenüber dem SID. "Wenn man eine Leidenschaft hat, soll man dieser nachgehen."

Während Motorsport als Männerdomäne gilt, setzt das "Team Diverse" auf Mechanikerinnen, Ingenieurinnen - und eben auch auf Frauen im Cockpit. Die Britin Charlie Martin ist bereits seit dem 15. Lebensjahr bei Autorennen dabei - ihr öffentliches Coming-out als trans hatte die heute 39-Jährige im Jahr 2012. Sie gilt seitdem als weltweite erste trans Rennfahrerin. Co-Pilotin im "Team Driverse" ist die Niederländerin Sandra van der Sloot.

Das Feld der ADAC GT4 Germany wächst weiter an. Das Team Driverse steigt neu in die Serie ein. Driverse stellt das Thema...

Posted by ADAC GT4 Germany on Friday, May 7, 2021
Facebook / ADAC GT4 Germany
Datenschutz-Einstellungen | Info / Hilfe

"Ich bin stolz, ein Teil vom Team Driverse zu sein, da ich denke, dass es wichtig ist zu zeigen, dass auch die Motorsportwelt Menschen mit verschiedenen Herkünften mit offenen Armen begrüßt", erklärte Charlie Martin, die sich auch in der britischen LGBTI-Bewegung engagiert. "Ich glaube daran, dass wir dadurch zeigen können, dass auch Frauen im Motorsport erfolgreich sein können und ich hoffe, dass wir mehr Frauen dazu motivieren eine Karriere im Motorsport anzustreben."

Die ADAC GT4 Germany findet in diesem Jahr zum dritten Mal statt. Die insgesamt zwölf Rennen, bei denen GT4-Fahrzeige zum Einsatz kommen, werden in Deutschland, Österreich und in den Niederlanden ausgetragen. Saisonbeginn ist am 15. Mai in der Motorsport Arena Oschersleben, die Serie endet am 24. Oktober auf dem Hockenheimring. Alle Rennen sind live und kostenlos bei TVNOW zu sehen. (cw)



-w-

09. Mai 2021
Noch kein Kommentar

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesbilder durchsuchen
Bild vorschlagen