Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?3416

West Hollywood feiert zehn Jahre "Born This Way"

Bild: City of West Hollywood
  • 25. Mai 2021, noch kein Kommentar

Popstar Lady Gaga ist am Wochenende zum zehnten Jubiläum ihres Hit-Albums "Born This Way" im kalifornischen West Hollywood mit einem riesigen Straßengemälde geehrt worden.

In Regenbogenfarben ließ die Stadt, die für ihre große queere Community bekannt ist, den Schriftzug "Born This Way" in Großbuchstaben auf die Fahrbahn vor dem legendären Club "The Abbey" malen. Die Szeneinstitution feierte parallel ihren 30. Geburtstag.


(Bild: City of West Hollywood)

West Hollywoods Bürgermeisterin Lindsey P. Horvath überreichte Lady Gaga am Sonntag auch einen symbolischen Schlüssel zur Stadt. Als Künstlerin und Aktivistin sei sie zur kulturellen Ikone dieser Generation geworden, sagte Horvath.


(Bild: City of West Hollywood)

Der schwarze, schwule Prediger und Aktivist Carl Bean habe ihr Album von 2011 inspiriert, erklärte die Grammy-Preisträgerin auf Twitter. Er habe 1975, elf Jahre vor ihrer Geburt, über "Born This Way" gesungen und sich mutig für Vielfalt und Akzeptanz eingesetzt.

Twitter / ladygaga
Datenschutz-Einstellungen | Info / Hilfe

Lady Gagas zweites Studioalbum war am 23. Mai 2011 erschienen. Viele der Lieder drehen sich um Identität, gegenseitige Akzeptanz und LGBTI-Rechte. (cw/dpa)



-w-

25. Mai 2021
Noch kein Kommentar

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesbilder durchsuchen
Bild vorschlagen