Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?3428

Noch'n Bier zum CSD: "Bräu George"

Bild: Gaffel

Eines der wohl entbehrlichsten Pride-Produkte, die in diesem Jahr um die queere Community werben, kommt von der Kölner Privatbrauerei Gaffel.

"Bräu George ist das fruchtig extrovertierte Himbeer-Bier direkt aus dem Herzen von Köln", stellt Gaffel das limitierte Getränk mit Regenbogenetikett vor, das anlässlich des CSD gebraut wurde. "Seine prickelnde Himbeer-Note, gepaart mit der vollen Power eines obergärigen Bieres, ist die perfekte Erfrischung zu allen Trinkanlässen mit gelebter Vielfalt und Toleranz."

"Aus der Community heraus gab es die Anregung, ein eigenes Bier zu produzieren", erklärte Thomas Deloy, Geschäftsleitung Marketing und PR von Gaffel, zu dem klischeetriefenden Produkt, das mit dem Spruch "Bräus just wanna have fun!" beworben wird. "Wir unterstützen seit Jahren viele Projekte und sind über gastronomische Objekte in der Szene stark vertreten. Bräu George richtet sich aber nicht nur an die queere Community, sondern an alle Menschen, die für einen offenen und toleranten Umgang miteinander einstehen."

Erhältlich ist "Bräu George" ausschließlich im Gaffel Shop. Erst vor wenigen Tagen hatte die Frankfurter Brauunion ihre Pride-Edition "FXXXXFXXXXR BUNTES" vorgestellt. (mize)



-w-

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesbilder durchsuchen
Bild vorschlagen
#1 StaffelbergblickAnonym
  • 05.06.2021, 12:10h
  • ""Bräu George ist das fruchtig extrovertierte Himbeer-Bier direkt aus dem Herzen von Köln"," Na hier hat wenigstens die regenbogenverträumte Marketingabteilung hemmungslos in die farbenfrohe Textkiste gegriffen. Bier mit Himbeergeschmack .... och nö
  • Antworten » | Direktlink »
#2 TomtomAnonym
  • 05.06.2021, 17:22h
  • Ohhh Klischeee.. HILFE!
    Wo kommen diese Klischees nur her??? Selber schuld.. Aber Himbeerbier, schmeckt mir... Hatte mal eins aus Belgien verkostet...
    Und als BAYER bin ich sehr heikel wenn es um Bier geht...
  • Antworten » | Direktlink »
#3 LotiAnonym
  • 05.06.2021, 19:00h
  • Antwort auf #1 von Staffelbergblick
  • Mein letztes vermischtes Bier trank ich auf einen Mittelalter Fest. Es hieß Detmolder Kirsch. Hat gut geschmeckt. Doch bin und bleibe ich sehr gerne bei einem guten Pils. Frisch gezapft natürlich. Mein Lieblingsbier ist immernoch das Pilsener Urquell.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 LeashAnonym
  • 07.06.2021, 15:57h
  • Keine Ahnung wie Himbeerbier schmeckt, aber auf Grund des kreativen/witzigen Namens werde ich es mal ausprobieren, sowas funktioniert bei mir.
  • Antworten » | Direktlink »