Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?3429

Die Vielfalt der Liebe für Kinder ab vier

In dem neuen Bilderbuch "Zwei Jungs und eine Hochzeit" geben sich Emil und Mathis das Ja-Wort - sehr zum Entsetzen von Emils Eltern.

Emil und Mathis sind die besten Freunde der Welt. Sie teilen alles - ihre Spielsachen, ihre Süßigkeiten und ihre Geheimnisse. Als Emil einen Ring im Sandkasten findet, fragt er Mathis, ob sie nicht heiraten wollen, denn schließlich mag er Mathis am allerliebsten von allen. Mathis findet die Idee prima, denn auch er mag Emil am allerliebsten von allen. Emils Eltern hingegen sind nicht begeistert - zwei Jungen könnten doch nicht heiraten. Aber haben Eltern immer recht?

"Zwei Jungs und eine Hochzeit", geschrieben von der kanadischen Schriftstellerin Andrée Poulin und illustriert von Marie Lafrance, feiert die Vielfalt der Liebe und ist gleichzeitig ein Appell, die Gefühle von Kindern ernst zu nehmen.

"Kinder kommen nicht mit Vorurteilen auf die Welt", schreibt Poulin im Vorwort des 32-seitigen, durchweg farbigen Bilderbuches. "Wir Erwachsenen sollten an sie weitergeben, wie wichtig es ist, Unterschiede zu respektieren und offen für Vielfalt zu sein."

"Zwei Jungs und eine Hochzeit" ist im Südpol Verlag erschienen und zum Preis von 16 Euro u.a. auf amazon.de erhältlich (ISBN 978-3-96594-087-1). Eine Leseprobe gibt es hier. (cw)



-w-

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesbilder durchsuchen
Bild vorschlagen
#1 AnuckAnonym
  • 06.06.2021, 15:37h
  • "Kinder kommen nicht mit Vorurteilen auf die Welt"

    Steht nicht im Bibla, dass Jesus gesagt hat:
    "Seid wie die Kinder!"

    Mir ist es wie Schuppen von den Augen gefallen, dass es das ist, was er wohl damit gemeint haben könnte.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 LotiAnonym
#3 WanndererAnonym
#4 LotiAnonym