Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?3485

Queere Vielfalt im Lapidarium Stuttgart

  • 31. Juli 2021, noch kein Kommentar
Bild: Alwin Maigler / StadtPalais Stuttgart

Zum CSD und darüber hinaus: Die Outdoor-Ausstellung "Ein Kuss ist ein Kuss ist ein Kuss" des Stuttgarter Fotografen Alwin Maigler zeigt in eindrücklichen Schwarz-Weiß-Fotografien, wie bunt die baden-württembergische Landeshauptstadt ist.

Die Vielfalt sich küssender Menschen ist seit 28. Juli in der historischen Parkanlage des städtischen Lapidariums zu sehen. Das Projekt "Ein Kuss ist ein Kuss ist ein Kuss" startete Anfang des Jahres 2021. Die Idee ist aus der Dritten Welle der Corona-Pandemie entstanden, als sich Menschen erneut nur im kleinen und engen Kreis begegnen konnte.

"Die Fotografien zeigen, wie elementar Nähe ist, wie sehr Menschen sie brauchen und, dass Alter oder Geschlecht dabei nicht von Belang sind", erklärte Christina Vollmer, die neue Leiterin der Stuttgarter Museen. "Die bunte Vielfalt Stuttgarter Paare zeigen wir nicht in einem kühlen Ausstellungsraum, sondern im Städtischen Lapidarium – einem wild-romantischen und stillen Ort inmitten der pulsierenden Stadt."

Je mehr Menschen Alwin Maigler beim Küssen fotografierte, desto wichtiger wurde es ihm, einen Querschnitt durch die Gesellschaft zu ziehen. Er möchte mit dieser Ausstellung die Vielfalt Stuttgarts zeigen, denn Stuttgart ist schwäbisch, international, alt, jung, lesbisch, schwul, spannend, langweilig, tätowiert, konventionell, Mann, Frau, divers und bunt – doch ein Kuss ist ein Kuss. Einige Eindrücke gibt die unten verlinkte Galerie.

Maigler betont: "Setzt man sich vor Augen, wie viel Ressentiments auch bei uns bestehen oder betrachtet man die reaktionären Positionen in anderen Ländern, würde ich am liebsten drei Ausrufezeichen hinter das 'Ein Kuss ist ein Kuss ist ein Kuss' setzen, gepaart mit Kraft und Stolz gegen menschenfeindliche, rückständige und homophobe Agenden." Diese Direktheit und Kompromisslosigkeit war Maigler wichtig. Daraus begründet sich auch die fotografische Herangehensweise eines harten, direkten Lichts: Schaut her! Hier gibt es nichts zu verstecken! Das sind wir! Ein Kuss ist ein Kuss ist ein Kuss!

Alwin Maigler ist 1996 in Riedlingen an der Donau geboren, studiert an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart und arbeitet seit fünf Jahren als freiberuflicher Fotograf. Hierbei liegt sein Hauptfokus auf der inszenierten Mode- und Porträtfotografie.

Die Outdoor-Ausstellung "Ein Kuss ist ein Kuss ist ein Kuss" ist noch bis zum 26. September 2021 im Städtischen Lapidarium (Mörikestraße 24/1, 70178 Stuttgart) mittwochs, samstags und sonntags von 14 bis 18 Uhr zu sehen. Der Eintritt ist frei. (cw/pm)



-w-

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesbilder durchsuchen
Bild vorschlagen