Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?3498

WorldPride eröffnet: Die Öresundbrücke leuchtet!

  • 13. August 2021, noch kein Kommentar

Zum Auftakt des diesjährigen WorldPride in Kopenhagen und Malmö leuchtet die Öresundbrücke seit Donnerstag und noch bis zum 22. August jeden Abend in Regenbogenfarben.

Kopenhagen und Malmö richten das Event unter dem Dachnamen "Copenhagen 2021" gemeinsam aus. Insgesamt sind mehr als 1.000 Veranstaltungen in den beiden skandinavischen Nachbarstädten geplant, darunter mehrere Paraden und Konzerte, aber auch ein größeres Menschenrechtsforum und die sportlichen Wettkämpfe der EuroGames. Die fast acht Kilometer lange Öreseundbrücke verbindet seit 2000 die dänische Hauptstadt mit der südschwedischen Metropole.

Die offizielle WorldPride-Eröffnungszeremonie fand am Donnerstag in Malmö statt. Ausgestattet mit unzähligen Regenbogenfähnchen und weiteren Flaggen marschierten Hunderte Teilnehmer*innen am frühen Abend ins alte Stadion. Sängerin Loreen, die schwedische Gewinnerin des Eurovision Song Contests 2012, heizte den Zuschauer*innen mit ihrem damaligen Siegerlied "Euphoria" ein. Komplett volle Ränge waren aufgrund der Corona-Beschränkungen nicht möglich. Etwa 2.500 Menschen konnten dennoch auf der Tribüne dabei sein.

Twitter / Zelda_Kreon
Datenschutz-Einstellungen | Info / Hilfe

Auf der anderen Seite des Öresunds in Kopenhagen wird der Platz vor dem Rathaus – Rådhuspladsen – am Freitag zum WorldPride-Platz umfunktioniert, der zum Zentrum der Events in den kommenden Tagen werden soll. Die große WorldPride-Parade findet am Samstag, den 21. August statt. (cw/dpa)



-w-

13. August 2021
Noch kein Kommentar

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesbilder durchsuchen
Bild vorschlagen