Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?3515

"Pissing on the laws": Diese Bilder sind bunt, sexy und provokativ!

Pissing on the laws, 2021 (Bild: Roman Berger)

In seinen Arbeiten spielt der französische Fotokünstler Romain Berger bewusst mit queeren Klischees – auch um Öffentlichkeit für Homo- und Transfeindlichkeit herzustellen.

"Meine Charaktere sind marginalisiert oder ausgeschlossen, ganz egal ob es sich um Schwule, Frauen, trans Menschen oder Dragqueens handelt", erklärt Berger zu seinen Werken, in denen es u.a. um Gewalt, Sucht und Einsamkeit geht. In seinen inszenierten, nicht selten provokativen Fotografien dreht der 33-Jährige die Situation um und machte seine queren Protagonist*innen für einen Augenblick zu Held*innen und Kämpfer*innen.

"Sinnlichkeit ist in jedem meiner Bilder vorhanden, ich erschaffe gerne Fantasiewelten, richte meinen Fokus auf das, was stört, und vor allem möchte ich Menschen zum Träumen bringen", sagt Berger über seine Kunst. "Für mich ist es wichtig, die Magie in meinen Arbeiten zu behalten, Homosexualität zu trivialisieren und meine Identität zu behaupten, während ich starke Botschaften transportiere – ohne in Pathos oder Melodramatik mit stumpfen Farben zu verfallen."

Seine Geschichten erzählt Romain Berger deshalb bewusst knallbunt, mit einer gehörigen Portion Kitsch und jeder Menge Sexyness. Eine Auswahl seiner Arbeiten, die in der Tradition von Pierre et Gilles, David La Chapelle und James Bidgood stehen, zeigen wir in der unten verlinkten Galerie. Weitere Bilder gibt es auf der Homepage des Künstlers sowie auf Instagram. (cw)

Galerie:
Best of Romain Berger (6 Bilder)


-w-

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesbilder durchsuchen
Bild vorschlagen