Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?3564

Die Vielfalt der Männlichkeit

Bild: Marc Martin
  • 18. Oktober 2021, noch kein Kommentar

In seinem neuen Bildband "Beau Menteur" will der französische Fotograf Marc Martin die heteronormative und dominante Wahrnehmung von Männlichkeit ins queere Licht rücken.

Die weit verbreitete Heteronormativität führt dazu, dass Männer standardmäßig als heterosexuell angesehen werden. Anlass genug für Marc Martin, einige der Bezugspunkte, die üblicherweise mit der Männlichkeit verbunden werden, zu hinterfragen. Und an den Klischees zu rütteln, die mit dem veraltenden Feindbild der verweiblichten, verweichlichten Tunte verbunden sind.


(Bild: Marc Martin)

"Es war mir wichtig, das Facettenreichtum der Männlichkeit anhand eines einzelnen, facettenreichen Modells ersichtlich machen", erklärte Martin zu seinem Projekt. "Das Modell ist jung, hübsch, cis und weiß. Mit Absicht. Denn dieses Projekt ist auch eine Kampfansage an die toxische Männlichkeit. Es ist meines Erachtens nämlich nicht ungesund, sich zu männlichen Attributen hingezogen zu fühlen. Ich glaube nicht, dass ein Mann deshalb toxisch wird, weil er männlich auftritt. Probleme entstehen dann, wenn 'Mannsein' in Überheblichkeit ausufert."


(Bild: Marc Martin)

"Beau Menteur" (übersetzt wahlweise "Schöner Lügner" oder "Lügender Beau") ist als Boxset erschienen und besteht aus 14 zusammengefalteten Blättern, drei Zickzack-Falzbooklets, 18 Einzelfotos, einem 36-seitigen Heft mit einem Gespräch zwischen Marc Martin und Hervé Dewintre sowie einem 24-seitigen Heft mit Erzählungen Claude-Hubert Tatots, der in Genf Kunstgeschichte lehrt.

Über die Website des Verlages Editions Agua sind eine französische Ausgabe und (ab November) eine deutsche Fassung zum Preis von jeweils 48 Euro zzgl. Versandkosten erhältlich. Vom 4. November 2021 bis 6. Januar 2022 stellt Martin seine Porträts auch im Berliner Buchladen Eisenherz (Motzstr. 23, Schöneberg) aus. Einen Video-Trailer gibt es hier.

Von Marc Martin stammt u.a. auch der Bildband "Dur Labeur" mit sexy Prolls sowie die Wanderausstellung "Fenster zum Klo", die schwulem Klappensex gewidmet ist. (cw)



-w-
-w-


Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der queeren Welt auf dem Laufenden.
Tagesbilder durchsuchen
Bild vorschlagen