Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?3710

#ZeigFarbe für bisexuelle Sichtbarkeit im Norden

  • 08. März 2022, noch kein Kommentar

Mit der neuen Kampagne "Echte Vielfalt bi+sexuelle Vielfalt ÜBERALL #ZeigFarbe" wirbt der LSVD Schleswig-Holstein gemeinsam mit Bi+Pride in 39 Städten für die Sichtbarkeit von bisexuellen Menschen.

Die am Dienstag gestartete Kampagne läuft bis zum 18. März. Insgesamt 69 Großflächenplakate mit Regenbogenflagge oder Bi-Flagge hängen in Städten wie Flensburg, Rendsburg, Lübeck, Husum, Heide und Bad Segeberg, Pinneberg, Glinde, Leck, Kellinghusen und an vielen weiteren Orten. Alle Standorte gibt es hier.

"Sichtbarkeit ist zentrales Thema für queeres Leben im Norden. Die diesjährige LSVD-Kampagne zeigt im März erstmals nicht nur die Regenbogenflagge, sondern macht auch mit der Bi+-Flagge auf die Bedarfe und Sichtbarkeit bisexueller Menschen aufmerksam", erklärte Andreas Witolla aus dem Landesvorstand des Lesben- und Schwulenverbandes (LSVD) Schleswig-Holstein. "LSVD und Bi+Pride fordern gemeinsam, dass die Gesundheit bi+sexueller Menschen mehr im Fokus von Gesellschaft, Medien, Forschung und Medizin gestellt wird."

Alle Menschen können sich an der Aktion beteiligen: Wer ein Plakat sieht, kann sich davor fotografieren und das Foto mit dem Hashtag #ZeigFarbe in den sozialen Medien teilen. "Gemeinsam wollen wir so im ganzen Norden ein Zeichen für die Sichtbarkeit und Bedarfe von bisexuellen Menschen und der gesamten queeren Community setzen", so Witolla.

Die Kampagne wurde gefördert durch das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig-Holstein im Rahmen des Aktionsplans Echte Vielfalt. (cw/pm)



-w-
-w-


Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der queeren Welt auf dem Laufenden.
Tagesbilder durchsuchen
Bild vorschlagen