Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?3832

Erstmals hisst eine Moschee in Deutschland die Prideflagge

Bild: EKBO

Als erste Moschee in Deutschland hat die Berliner Ibn Rushd-Goethe Moschee heute im Vorfeld des Freitagsgebets eine Regenbogenfahne gehisst.

Zur feierliche Zeremonie schauten u.a. Kultursenator Klaus Lederer (LinkeI), CDU-Landeschef Kai Wegner, die Bildungsstadträtin des Bezirks Mitte Stefanie Remlinger (Grüne), der evangelische Superintendent Bertold Höcker sowie die CSD-Organisatoren Ulli Pridat, Patrick Ehrhardt und Marc-Eric Lehmann vorbei.

In einer Pressemitteilung erklärte die von Seyran Ateş gegründete Moschee: "Insbesondere für LSBTIQ*-Menschen muslimischen Glaubens ist ein solches Zeichen enorm wichtig, denn es zeigt, dass sie sich nicht zwischen ihrem Glauben und ihrer sexuellen Identität entscheiden müssen, sondern so akzeptiert werden, wie sie sind."

Die Regenbogenflagge wird bis Ende Juli vor der Ibn Rushd-Goethe Moschee zu sehen sein. (cw)



-w-
-w-


Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der queeren Welt auf dem Laufenden.
Tagesbilder durchsuchen
Bild vorschlagen
#1 PositivUeberraschterAnonym
  • 01.07.2022, 14:07h
  • Wegner? Oh, das hätte ich jetzt nicht erwartet.
    Auch wenn ich es mit Religionen wirklich nicht habe, insbesondere deshalb, weil es leider zu viele Menschen gibt, die diese (und damit die Gläubigen) für ihre eigenen Agendas aus Ausgrenzung, Machtmissbrauch und Hass missbrauchen, doch das, was Seyran Ate da bewegt, da ziehe ich wirklich meinen virtuellen Hut vor. Ich möchte nicht wissen, wieviele Gewaltan- und Morddrohungen sie aus den reaktionären Kreisen insbesondere der christlichen und muslimischen "Besorgten" erhält. Sich trotzdem (oder gerade deshalb) so deutlich für queere Muslime einzusetzen, das ist schon eine Ansage (und insbesondere für diese doppelt gefährdete Gruppe sicherlich auch in manchem Fall lebensrettend).
  • Antworten » | Direktlink »
#2 Dont Give UpAnonym