Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?3835

"Ich begleite den Betrachter als Voyeur meiner selbst"

Death of Young Soldier © JordanRiver Michaels

Für die neue homoerotische Online-Ausstellung "Enchiridion" hat der junge, absolut talentierte US-Fotograf JordanRiver Michaels seinen eigenen Körper inszeniert.

Michaels frühes Interesse an Malerei und Licht prägt seine Fotografie. Der 1997 geborene Künstler arbeitet mit genauen Skizzen und porträtiert sich meistens selbst. Er hofft, dass seine üppigen Farben und surrealen Umgebungen bei den Betrachtenden sowohl ein Gefühl von Verlust als auch Erfüllung hervorrufen. Inhaltlich setzt sich der Künstler mit biblischen Motiven, aber auch Themen wie Geschlecht, Identität und psychischer Gesundheit auseinander. Zehn Aufnahmen zeigen wir in der unten verlinkten Galerie.

"Ich hoffe, dass die Bilder eine Spannung erzeugen zwischen Hinsehen-Wollen und dem Gefühl, dass man es nicht tun sollte", sagt JordanRiver Michaels über seine Selbstporträts. "Ich bin Art Director, Model, Fotograf, Lichtdesigner und Kunde in einem, ich begleite den Betrachter als Voyeur meiner selbst."

Die Fotoserie "Enchiridion" kann bis zum 30. Juli 2022 auch auf boysboysboys.org besichtigt werden. Die Website ist ein Projekt der Londoner Little Black Gallery, das von Ghislain Pascal kuratiert wird, um schwule und queere Fotografie zu fördern. Die Galerie vertritt mittlerweile rund 70 Fotografen aus knapp 30 Ländern – darunter China, Indien, Iran, Polen, Russland und die Türkei, wo LGBTI-Rechte unterdrückt werden. Die Bilder sind dort auch käuflich erhältlich. (mize)



#1 PeerAnonym
#2 Ith_Anonym
  • 04.07.2022, 20:18h
  • Mein Favorit ist Bild 10, für die Erfüllung fehlen mir da allerdings noch Spuren, aber jo, hübsch ist er.
  • Antworten » | Direktlink »