Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?3912

So sieht Matthias Schweighöfer als Frank Farian aus

Bild: Gordon Timpen / LEONINE Studios / Wiedemann & Berg Film

Im Biopic "Girl You Know It's True" über die Skandalband Milli Vanilli spielt Matthias Schweighöfer den Musikproduzenten Frank Farian. Ein erstes Foto zeigt, wie er in der Rolle aussieht. Auch die Hauptdarsteller sind jetzt bekannt.

So hat sich Matthias Schweighöfer (41) noch nie gezeigt. Für das neue Biopic "Girl You Know It's True" über die Milli-Vanilli-Stars Robert Pilatus (1964-1998) und Fabrice Morvan (56) schlüpft der Schauspieler in die Rolle des Musikproduzenten Frank Farian (81). Natürlich darf Farians lange blonde Mähne dabei nicht fehlen.

Bei "Girl You Know It's True" handelt es sich um ein internationales Filmprojekt von Wiedemann & Berg Film. Mittlerweile stehen neben Schweighöfer als Frank Farian auch die Hauptdarsteller fest. Tijan Njie (30) aus Deutschland und Elan Ben Ali aus Frankreich verkörpern das einstige Kult-Duo Milli Vanilli. Außerdem sind Graham Rogers (31) und Bella Dayne (34) mit an Bord.


Elan Ben Ali als Fabrice Morvan und Tijan Njie als Robert Pilatus (Bild: Denis Pernath / LEONINE Studios / Wiedemann & Berg)

Der Film erzählt die wahre Geschichte der beiden Tänzer Robert Pilatus und Fabrice Morvan, die als Gesangsduo Milli Vanilli zu internationalen Superstars werden. Nur wenige Menschen wissen damals in den 1980ern, dass die beiden nicht selbst singen, sondern nur ihre Lippen bewegen. Der Schein trügt so gut, dass das Duo auf dem Höhepunkt seiner Karriere einen Grammy gewinnt. Eines Tages kommt die Wahrheit jedoch ans Licht und zerstört den Traum von Pilatus und Morvan.

Simon Verhoeven (50) führt bei "Girl You Know It's True" Regie. Auch das Drehbuch stammt von ihm. Als Produzenten agieren Quirin Berg (44) und Max Wiedemann (44), bekannt für "Das Leben der Anderen" (2006). Noch bis Dezember 2022 sollen die Dreharbeiten in München, Berlin, Kapstadt und Los Angeles stattfinden. Der Titel des Films bezieht sich auf den gleichnamigen Megahit der Band. (cw/spot)


-w-
-w-


#1 TechnikerAnonym
  • 01.09.2022, 17:28h
  • "Skandalband?" Echt jetzt?

    Farian hatte doch Ähnliches schon mit Boney M. durchgezogen - und das war bekannt. Zumindest hierzulande war auch das Gemime von Milli Vanilli kein Geheimnis - mir ist bis heute ein Rätsel, wie daraus in den USA ein "Skandal" (eher ein Skandälchen) werden konnte. Was aber nur beweist: Scheissestürme gab's schon vor dem Internet... Bleibt natürlich tragisch, dass sich Robert Pilatus die Aufregung aufs Schlimmste zu Herzen nahm.

    Denn der Schmu mit Playback (auch auf "Live"-Konzerten) war im Vor-AutoTune-Zeitalter Alltag; dass bei Schallplattenaufnahmen oft Studiomusiker oder im Falle Farians gleich der Produzent (mit-)sangen, war im Popgeschäft gängig.

    Wie geschrieben: Heutzutage gibt's dafür AutoTune - und "Rapper" verfremden ihre Stime alternativ gleich so sehr, dass wurst ist, ob sie wirklich singen können.
  • Direktlink »
#2 KlausiMausiAnonym
  • 02.09.2022, 16:54h
  • "So sieht Matthias Schweighöfer als Frank Farian aus" ... wie Matthias Schweighöfer mit langen Haaren.
  • Direktlink »

Kommentieren nicht mehr möglich
nach oben

Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der queeren Welt auf dem Laufenden.
    Email: