Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/b?4197

Koblenz: Queeres Kiss-In gegen "Stolzmonat"-Demo

Bild: Max Gerlach

Unter dem Motto "Stolz statt Pride" gingen am Montag in Koblenz erstmals queerfeindliche Rechte, Schwurbler*innen und Impfgegner*innen auf die Straße – von der Community wurde die Mini-Demo angemessen empfangen.

"Es wird endlich Zeit, dass der Grün-Roten-Woke-Regierung, die jeder Ideologie hinterher rennt mal klare Kante gezeigt wird", hieß es im Aufruf zur ersten "Stolzmonat"-Demo am 5. Juni, die ab sofort jeden Montag stattfinden soll. Den schwarz-rot-goldenen "Stolzmonat" hatte die AfD Anfang Juni als Gegenbewegung zum Pride Month ausgerufen (queer.de berichtete).

In der Stadt am Deutschen Eck kam die Anti-Pride-Front jedoch nicht weit. Der CSD Koblenz hatte zum Gegenprotest mit Regenbogenfahnen mobilisiert, zu dem etwa doppelt so viele Menschen erschienen. Spontan entschieden sich die Teilnehmer*innen, sich der queerfeindlichen Demo küssend in den Weg zu stellen. Die Polizei duldete das Kiss-In für etwa 15 Minuten, erst dann durften die Rechten marschieren.

Bei den beiden Männern, die sich auf unserem Foto innig knutschen, handelt es sich um ein bekanntes Koblenzer Polit- und Aktivistenpaar: Oliver Antpöhler-Zwiernik, Vorsitzender der Stadtratsfraktion Die Linke-Partei, und Patrick Zwiernik, Vorstandsmitglied des Kreisverbands von Bündnis 90/Die Grünen, sind nicht nur verheiratet, sondern organisieren auch gemeinsam die CSD-Parade.

Den Protest wertete Antpöhler-Zwiernik gegenüber queer.de als vollen Erfolg. "Insgesamt haben wir viel Zuspruch bekommen und Zusendungen, dass nächsten Montag uns noch mehr Menschen unterstützen wollen."

Weitere schöne Bilder von der Aktion gibt es hier. (mize)


-w-
-w-


#1 StaffelbergblickAnonym
  • 09.06.2023, 13:04h
  • "Der CSD Koblenz hatte zum Gegenprotest mit Regenbogenfahnen mobilisiert, ... " sehr sinnvolle Aktion, weiter so
  • Direktlink »
#2 Neu hierAnonym
  • 09.06.2023, 17:54h
  • Das war eine super coole Action, solche Demos gegen rechts von Queeren Männern und Frauen muss es immer wieder geben, damit diese dummen rechten ganz schnell merken dass sie keine Chance haben. Das ist eine Demo wie aus den 80iger Jahren wo eine Demo noch eine Demo war. Die Helden des Tages sind für mich die beiden Koblenzer CSD Veranstalter und ihre mit Demonstranten/innen. Ihr könnt Stolz auf euch sein.
  • Direktlink »
#3 Ryuzaki2947Anonym
  • 13.06.2023, 21:17h
  • I love it! Mehr davon bitte. Leider hat sich hier auf dem Pfad den die LGBTQ Community seit 50 Jahren und mehr erkämpft ein Stein in den Weg gestellt den es zu beseitigen gilt.
  • Direktlink »

Kommentieren nicht mehr möglich
nach oben
Debatte bei Facebook

Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der queeren Welt auf dem Laufenden.
    Email: