Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=10107
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Viele Fans wollen keine schwulen Fußballer


#2 TimmAnonym
  • 10.03.2009, 12:43h
  • Umkehrschluss:
    75% fänden das ganz in Ordnung. (Politiker würden sich freuen, wenn sie bei ihren Entscheidungen 75% hinter sich hätten.)

    Außerdem ist es so, wie auch in der Politik und den Medien: das kann sich erst mal keiner vorstellen und wenn sich dann die ersten outen, ändert sich das ganz schnell.

    Die Haltung der 25% ist außerdem sehr dumm: sie jubeln bereits Schwulen zu, nur dass sie es nicht wissen. Es gibt nun mal genauso viele schwule Sportler, wie im Rest der Gesellschaft auch. Das ist Fakt! Mit anderen Worten: sie jubeln zwar Schwulen zu, wollen es aber nicht wahrhaben und belogen werden. Das ist ein Zeichen von Dummheit!

    Sportler sollten sich nicht an die 25% dummen Menschen halten, die zwar Schwulen zujubeln, aber belogen werden wollen, sondern sich an die 75% der Vernünftigen halten. (Alleine schon für sich selbst, denn es ist sehr befreiend, endlich nicht mehr lügen zu müssen.)

    Und wenn dann die ersten Outings kommen, wird sich das Verhältnis auch sehr schnell weiter verbessern.

    Es wird Zeit!
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel