Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=10205
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
EU: Homophobie ist ein Problem in Europa


#28 stephan
  • 02.04.2009, 02:30h
  • Zu Kommentar 19:

    Ich gebe Dir in vielen Punkten Deiner Analyse recht, nicht jedoch in Deiner Schlussfolgerung.

    Die Tatsache, dass viele Religionsgemeinschaften die Homosexuelle zu ihren Lieblingsgegner gemacht haben und geifernd immer neue Angriffe hervorbringen, ist durchaus eine wirkmächtige Bestätigung aller homophoben Kräften - auch wenn diese Kräfte sonst nichts mit Kirche und Glauben zu tun haben.

    In einem zugegebenermaßen etwas hinkenden Vergleich sehe ich es etwa so, wie beim Verbot der HDJ. Die 'rechte' Gesinnung kann man damit nicht beseitigen, aber man nimmt den Personen ihre Organisationsstrukturen, ihren Einfluss, die Möglichkeit zur Indoktrination etc.

    Wenn man die Kirchen und alle Religionsgemeinschaften in ihrer Macht beschnitte und endlich hart durchgriffe, wenn z.B. der Bischof von Fulda homosexuelle Partnerschaften vor Jugendlichen als 'abartig' bezeichnet, (ich bin sicher, sie würden sich bald an die Gesetze halten, um ihre Pfründe zu wahren) dann wäre auch allen, die sich in ihrer Ablehnung der Homosexualität oder ihrem Hass gegen Schwule, auf die Religion berufen, ein wesentlicher Wohlfühlfaktor genommen - um einmal Deine Wortwahl aufzugreifen!
    Ich kann an daran absolut nichts 'platt und polemisch' finden!
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel