Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=10307
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Aktivist: Homo-Ehe führt zu Mord und Totschlag


#2 StinkerAnonym
  • 22.04.2009, 15:46h
  • Dieser Mann hat Recht. Als noch die gute alte katholische kirche als oberster Hüter der Sitten und Sexualität als Alleinherrscherin über die Kontinente befand und die Menschen noch moralisch und anständig waren, gab es selbstverständlich keine Massenmorde, Verwüstungen und erst recht keine Vergewaltigungen. Das kam alles erst später.

    Und wenn doch etwas geschah, was man heute als Mord, Terror oder Vergewaltigung bezeichnen würde, dann war es das damals ja gar nicht. Es war der Wille Gottest.

    Ja....früher war alles besser...won't you tell me - where have all the good times gone
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel