Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=10327
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Homo-Heiler-Kongress: Geis wirft Beck "totalitäre Anwandlungen"


#6 GayUserAnonym
  • 27.04.2009, 13:47h
  • Noch einmal, weil immer noch wahr...

    Allein der Titel der Veranstaltung ist ein Unding für
    eine wissenschaftliche Lehranstalt.
    Während sich die Psychotherapie auf wissenschafftliche Grundlagen beruft, handleln "Seelsorger" im klerikalen / christlichen Kontext. Nicht umsonst unterscheidet der Gesetzgeber in Deutschland bei den juristischen und theoretischen Rahmenbedingen deutlich zwischen Psychotherapie und "Seelsorge". "Seelsorgegespräche" zählen in Deutschland nicht zur Psychotherapie!

    ... die selbsternannten "Homoheiler" kommen ja mitnichten aus dem wissenschaftlichen Bereich Psychotherapie, sondern haben alle einen christlichen Background.

    Warum nur werden auf einem astronomischem Kongress keine Astrologen eingeladen?

    Diese Vermischung von wissenschaftlichen Ansätzen und religiös fundiertem Humbug an einer Universität ist schlicht zum kotzen...
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel