Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=10390
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
2.000 protestieren gegen Dolce Freddo


#9 Lars3110
  • 10.05.2009, 01:13h
  • Hallo,
    also ich war da und empfand es als ermutigend, dass die Szene immer noch zu kämpfen bereit ist - auch wenn der Kampf aus Knutschen auf offener Straße besteht.
    Es war sehr friedlich (auch wenn sich der eine oder andere zu Ausrufen hinreißen ließ).
    Es hat gewirkt. Der Eisladen hat daraufhin "wegen körperlicher Erschöpfung" geschlossen.
    Der gute Paolo hat die Schuld auf einen Angestellten geschoben und sich halbherzig unglaubwürdig entschuldigt.
    Wenn die Presse halt nur Bilder der Schwestern der perpetuellen Indulgenz zeigt, ist das soweit in Ordnung, da diese auch die Koordinierung des Ganzen in die Hand genommen haben.
    Danke an Aura und Daphne.
    Der Bericht auf RBB war in Ordnung und auch der Bericht der BILD ist überraschend neutral.
    Ich würde mir wünschen, dass es jetzt einmal im Monat ein Kiss Inn vor besonders auffälligen Lokalen gibt.
    Knutsch ausm Kiez, der Lars
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel