Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=10390
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
2.000 protestieren gegen Dolce Freddo


#21 Benedictus
  • 10.05.2009, 15:30h
  • Ich musste so lachen, als sich der Eisdielenwirt in N24 vor den Kameras zu lamentieren versuchte. Er faselte irgendwas von "Atombombe", die über ihn gekommen sei, und zwar "ganz von alleine". Und natürlich dass alles nur ein Missverständnis sei.

    Ach Berliner Jungs, ich bin sooooooo stolz auf Euch! Sowas ist in Deutschland einmalig! In keiner anderen Stadt hätte man so schnell so großen Protest mobilisieren können. Und schon gar nicht unter Schwulen, die sich meist so uneins sind, dass sie sich lieber selbst zerfleischen, als sich zusammenzutun, so wie man am Anfang des Forumsthreads ja mal wieder sehen konnte.

    Das ist doch mal ein Beweis, dass nicht alle Schwule nur Ficken im Kopf haben oder politisch desinteressiert oder jammernde, sich ewig beklagende Sesselfurzer sind.

    Aber es sind halt auch nicht alle Berliner *g*.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel