Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=10425
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Protestaktion gegen Homo-Heiler-Kongress


#1 Liedel
  • 15.05.2009, 15:43h
  • Ich verfolge mittlerweile täglich die Berichterstattung über diesen Kongress. Wer sich mal besonders gruseln möchte, kann sich ja im Netz mal die sog. "Erklärung für Freiheit und Selbstbestimmung – gegen totalitäre Bestrebungen der Lesben- und Schwulenverbände" ansehen. Dort hat, wie der LSVD kommentiert, die "Creme de la Creme der Homohasser" unterschrieben...
    Man mag darüber lachen, aber diese Kreise formatieren sich, um künftig mehr Einfluss auf die Politik gewinnen zu können.

    Wie auch immer der Kongress verlaufen wird, ob er stattfinden wird etc.: wenn sich die Gegenseite, deren Spektrum sich von konservativen CDU- Kreisen über Evangelikale und Fundi- Katholiken bis hin zu Rechtsextremen (z.B. Andreas Molau, Ex- NPD, heute DVU), entsprechend aufstellt, sollten Lesben und Schwule, die nicht in Marburg leben, sich wenigstens solidarisieren und entsprechende Erklärungen unterzeichnen, die es schon seit Wochen im Netz gibt. So kann man wenigstens verdeutlichen, dass es sich bei der Meinung der "Homoheiler" um eine Minderheitenmeinung handelt, die sie hoffentlich auch bleiben wird!
    Ich wundere mich ein wenig, warum queer.de darüber noch nichts hier reingestellt hat...

    Unterstützenswert ist z.B. die "Erklärung für Akzeptanz und Gleichberechtigung" des Kölner Lesben- und Schwulenreferats:

    archiv.lusk.de/
  • Antworten » | Direktlink »
#2 The Risen - letzte Momente der FassungslosigkeitAnonym
  • 15.05.2009, 16:16h
  • Antwort auf #1 von Liedel
  • Lieber @Pitty, ich bezweifle stark, dass du mit diesem Aufruf hier Erfolg haben wirst, denn in diesem Forum werden neuerdings Leute bejubelt, die explizit schwule Männer als "ungesund", "engstirnig", "nicht locker" und "noch nicht den natürlichen Zustand erreicht" diffamieren. Insofern scheinen weite Teile der in diesem Forum Anwesenden ja ebenfalls der Meinung zu sein, dass Schwulsein veränderbar und veränderungsbedürftig ist, denn schließlich will man ja nicht als "engstirnig" oder "unlocker" dastehen, wenn die Hetero-Porno-Industrie einem das geile Hetero-Dasein so unwiderstehlich macht, oder?! Gerade vor dem Hintergrund der aktuell diskutierten "Homo-Heilungs"-Bestrebungen hätte ich der so genannten Community einen etwas kritischeren Umgang mit subtiler Diffamierung zugetraut, die im Kern in eben diese Richtung geht! Aber nach den Ereignissen der letzten Tage in einem anderen Thread wundert mich in diesem Punkt gar nichts mehr, und jede heuchlerische Empörung über den "Homo-Heiler-Kongress" ist zumindest auf dieser Seite völlig unglaubwürdig!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #1 springen »
#3 RandyProfil
  • 15.05.2009, 16:26hFrankfurt/Main
  • Wie weiter dem Bericht der heutigen Ausgabe der FR zu entnehmen ist, hält der CDU-Franktionsvorsitzende Philipp Stompfe den grünen Bürgermeister Franz Kahle in seinem Amt für "nicht mehr tragbar", weil er jeden Respekt vor der christlichen Kultur und den christlichen Gemeinden verloren habe. Der Grüne soll die Unterzeichner einer Erklärung "gegen totalitäre Bestrebungen der Lesben-und Schwulenverbände" öffentlich als Hassprediger bezeichnet haben.Dies bestreitet allerdings Kahle.
    CDU-Stompfe ist allerdings Mitunterzeichner der Erklärung "bodenlose Unverschämtheiten". Diese kann man sehr wohl als "Hasspredigt" gegen Schwule und Lesben bezeichnen. Dort ist u.a. zu lesen, dass praktizierte Homosexualität ein erhebliches gesundheitliches Risiko berge.
    Und dieser Herr erwartet "Respekt vor der christlichen Kultur"? - eine Kultur , die seit 2000 Jahren aus Intoleranz besteht und sich immer wieder bemüht Menschen gesetzlich auf ihre verlogene Kirchenmoral zu verpflichten und bei abweichendem Verhalten zu kriminalisieren.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 MalteAnonym
  • 15.05.2009, 16:45h
  • Ich warte nur auf die Neonazi-Tagung in der Uni Marburg. Denn sie haben ja gezeigt, dass sie für Geld Menschenrechte ignorieren und bereitwillig eine Plattform für menschenverachtende und gefährliche Strömungen bieten!!
  • Antworten » | Direktlink »
#5 FloAnonym
  • 15.05.2009, 17:20h
  • "Die Aids-Hilfe, pro familia und die Grünen protestieren gemeinsam gegen Teilnahme von Homo-Heilern an einem wissenschaftlichen Kongress in Marburg"

    Und die angeblich so schwulenfreundliche FDP?

    Aber die finden wahrscheinlich wieder mal 1000 Ausreden, warum es nicht schlimm ist, so gegen Schwule zu wettern und durch Psychoterror massivste psychische Schäden bis hin zum Selbstmord zu verursachen...

    Wie immer bei der FDP: viel labern, wenn es um Wählerstimmen geht, aber immer wenn es wirklich drauf ankommt, sind sie weit und breit nicht zu sehen und zu hören...
  • Antworten » | Direktlink »
#6 hwAnonym
#7 Schwul?!Anonym
  • 16.05.2009, 00:22h
  • Antwort auf #5 von Flo
  • Jetzt sei nicht so engstirnig! Du solltest einfach mal eine tighte Chica wie Annemarie von DSDS nur mit Höschen bekleidet auf dein Bett kriechen lassen oder dir ein paar geile Hetero-Pornos reinziehen, dann wirst du bestimmt lockerer und denkst nicht mehr in solchen Schubladen wie "schwul". Das ist doch nicht gesund, und in ein paar Jahren siehst du das bestimmt alles weniger fanatisch und näherst dich mehr dem natürlichen Zustand an!

    PS: Wortwörtliche Ähnlichkeiten mit höchstpopulären Beiträgen in anderen Threads sind rein zufällig!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #5 springen »
#8 AntichristProfil
#9 Schwul?!Anonym
#10 HannibalEhemaliges Profil
#11 stromboliProfil
  • 16.05.2009, 11:37hberlin
  • Antwort auf #7 von Schwul?!
  • ah, so machen wortspiele spass... du solltest einfach mal eine tighte Chica wie Annemarie von DSDS nur mit Höschen bekleidet auf dein Bett kriechen lassen; Das ist doch nicht gesund, und in ein paar Jahren siehst du das bestimmt alles weniger fanatisch und näherst dich mehr dem natürlichen (schwulen) Zustand an!
    Womit du das fragezeichen hinter deinem nick, in ein weiteres ausrufezeichen ändern kannst...
  • Antworten » | Direktlink » | zu #7 springen »
#12 stromboliProfil
#13 FloAnonym
  • 16.05.2009, 12:24h
  • Antwort auf #7 von Schwul?!
  • Vielleicht näherst Du Dich ja irgendwann mal dem "natürlichen Zustand" wie Du es nennst an und erkennst, dass solche Homoheiler genauso gefährlich wie jede andere Sekte sind.

    Aber keine Sorge falls das nicht geschieht: auch andere Menschen sind schon unwissend geblieben...
  • Antworten » | Direktlink » | zu #7 springen »
#14 Schwul?!Anonym
#15 Schwul mit drei Ausrufezeichen!!!Anonym
#16 AxelBerlinAnonym
#17 sajoAnonym
#18 hildeAnonym
  • 16.05.2009, 21:53h
  • Antwort auf #17 von sajo
  • halt (b)recht.

    "Lasst uns das tausendmal Gesagte immer wieder sagen, damit es nicht einmal zu wenig gesagt wurde. Lasst uns die Warnungen erneuern und wenn sie schon Asche in unserem Munde sind..."

    also jetzt nicht gleich morgen

    " ...Denn der Menschheit drohen Kriege, gegen die die vergangenen wie armselige Versuche sind. Und sie werden kommen, ohne jeden Zweifel, wenn denen, die sie in aller Öffentlichkeit vorbereiten, nicht die Hände gebunden werden".
  • Antworten » | Direktlink » | zu #17 springen »
#19 gaybocholtEhemaliges Profil
#20 gaybocholtEhemaliges Profil
#21 MarekAnonym
  • 17.05.2009, 12:52h
  • Schön, dass es wenigstens diesen ersten kleinen Erfolg im Baltikum gibt. Jetzt hoffe ich, dass es immer mehr werden und irgendwann alle EU-Staaten aus dem Mittelalter weg sind.
  • Antworten » | Direktlink »
#22 stromboliProfil
#23 ABAnonym
#24 ABAnonym
#25 AntichristProfil
#27 stromboliProfil
  • 18.05.2009, 18:24hberlin
  • Antwort auf #24 von AB
  • solange du nicht immer noch an deren milchzitzen hängst ... lass sie heimfahren in den bäuerlichen industriepark
    solltes du aber noch dran hängen, denk dran, die werfen dich in die hechselmaschine; in industrieverwertungsbetrieben wird alles verwertbar... aus deutschen landen, frisch auf den tisch!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #24 springen »
#28 AxelBerlinAnonym
  • 18.05.2009, 19:05h
  • Antwort auf #27 von stromboli
  • nein nein. stromboli. du musst nur qualität kaufen. das ist in deutschland nicht anders wie außer landes. geh zu reichelt und hol dir die gute linda-kartoffel. da ist sogar noch die deutsche erde dran.
    die wäscht du ehrfürchtig ab und brätst die erdäpfelchen im schweineschmalz mit zwiebel und kümmel.
    auch die liebe zur heimat geht durch den magen.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #27 springen »
#29 stromboliProfil
#30 stromboliProfil
#31 AxelBerlinAnonym
#32 gigi-leserAnonym
#33 stromboliProfil
#34 stromboliProfil
#36 stromboliProfil
  • 19.05.2009, 10:33hberlin
  • Antwort auf #35 von AxelBerlin
  • kennst du das lied vom musikkritiker ( Georg Kreisler) :
    ... man schenkt mir platten,
    ich brauch krawatten und neue schuh...

    was fang ich mit kitschkarten an, wo ich geld bettlen geh, um deine genkartoffel bei reichelt einkaufen zu können; immer noch nichts vom sozialgefälle in deutschland gelesen? ("Wenn Sie so wollen, ist das ein Kollateralschaden der neoliberalen Politik, die wir in den letzten 20 Jahren hatten."
    Bernhard Emunds, Leiter des Oswald von Nell-Breuning-Instituts für Wirtschafts-und Gesellschaftsethik im Deutschlandfunk zum Armutsatlas des Paritätischen Gesamtverbandes)
    zu:
    www.taz.de/1/politik/deutschland/artikel/1/armut-zerlegt-deu
    tschland/


    Dank volldampfkapitalismus rein in die armutfalte ( nicht falle.. !) und als trostpflaster einen quitschenden coalabär mit masern...
    von liebe kann da keine rede sein...
  • Antworten » | Direktlink » | zu #35 springen »
#37 AxelBerlinAnonym
#38 muttiAnonym
  • 19.05.2009, 19:46h
  • ..erbrachte das überraschende Ergebnis, dass ein Sechstel der Befragten angab, Homosexuelle mit dem Ziel der Umpolung behandelt zu haben...Aber es gibt zudem den begründeten Verdacht, dass diese Haltungen außerhalb ihres Ursprungsmilieus auf Applaus bei der schweigenden Mehrheit stoßen würden, wenn sie sich erst einmal richtig ausbreiten können. Und das macht sie zu einer echten Bedrohung...

    www.heise.de/tp/r4/artikel/30/30309/1.html
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel