Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=10474
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Katholischer Sprecher: Schwule sind schuld an Pädophilenskandal


#25 gerdAnonym
  • 28.05.2009, 21:26h
  • Nur noch unterste Schublade, was die katholische Kirchenleitung in früheren Jahrhunderten aber auch heute im Thema Homosexualität bringt.

    Die sollten dringend von den Lutheranern in Skandinavien (siehe Eva Brunne) lernen oder von den Altkatholiken oder von den Anglikanern in den USA (siehe Gene Robinson).

    Aber nein dort drücken sich schwule Priester vor einem öffentlichen Coming Out, da sie Angst vor innerkirchlichen Repressalien haben und selbst ein offen schwuler Erzbischöfe wie Rembert Weakland schafft sein Coming Out erst, als er in Rente gegangen ist und seine Autobiografie schreibt.

    Vielleicht bedarf es eines Rosa von Praunheims in der katholischen Kirche oder einer Aktion wie zur Abtreibungsdebatte bei den katholischen Priestern in einer großen Tageszeitung: "Ich bekenne, dass ich schwul bin."
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel