Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=10644
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Ian McKellen an Klemmschwestern: Zeigt euch!


#3 Victor
  • 24.06.2009, 19:41h
  • Antwort auf #2 von jochen
  • Du hast recht Jochen!
    "... denn ist so wichtig, dass unsere heterosexuelle umwelt - die oft noch so falsche vorstellungen von "uns" hat - erfährt, dass wir homos eigentlich auch nur ganz normale menschen sind; dick, dünn, dumm, gscheit, idioten, helden, ...oder meistens doch auch nur ganz durchschnittlich ..."

    Mir geht es immer auf den Geist, wenn Schwule entweder völlig dämonisiert oder - genauso schädlich - als Super-Sympathicos (das Wort gibt es sicher nicht :-)) "positiv diskriminiert" werden. Warum ich letzteres ablehne? Weil uns Schwule so etwas unter Druck setzt und uns nicht mehr wir selbst sein läßt. Du hast schon recht Jochen, auch unter Schwulen gibt es die komplette Bandbreite: Von ganz doof bis ganz klug, von ganz unsympathisch bis supersympathisch usw.

    Wir können auch als einzelne etwas tun, wenn wir z.B. unseren Freunden, die sich politisch uninteressiert zeigen, sagen: "Ey Leute, wir selbst müssen unsere Situation verbessern, warum sollte irgend so ein "hergelaufener" Hetero daran Interesse haben (es sei denn er will gewählt werden)."

    Beste Grüsse
    Victor
  • Antworten » | Direktlink » | zu #2 springen »

» zurück zum Artikel