Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=10711
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Homo-Rechte: Schlagabtausch zwischen SPD und FDP


#9 Absurde LogikAnonym
  • 06.07.2009, 21:37h
  • Ach je, da werden momentan die Plakate geklebt für die größte Verunglimpfung und Stigmatisierung schwuler Männer, die die Massenmedien seit langem aufgeboten haben, und hier diskutiert man über dieses - von der allgemeinen Öffentlichkeit freilich bewusst ferngehaltene - absurde Wahlkampftheater, das uns mal wieder vorgaukeln soll, wie furchtbar engagiert doch die Herren und Damen Politikerinnen "in unserer Sache" angeblich sind.

    Da halte ich es für sehr viel wichtiger, sich zu fragen, weshalb in Zeiten zunehmender Schwulenfeindlichkeit gerade unter jungen Menschen Machwerke wie das folgende die praktisch einzige Form sind, in der schwule Jungs und Männer in den Massenmedien vorkommen - als Idioten und Clowns der Heteros! Wenn wir uns das weiterhin widerspruchslos bieten lassen und sogar noch selbsternannte Vertreter der Community wie Herr Feddersen dazu Beifall klatschen, brauchen wir uns über die nächsten Selbstmorde homosexueller Jugendlicher, die nächsten schwulenfeindlichen Pöbeleien unter Jugendlichen im Minutentakt, die nächsten Gewaltakte gegen Schwule, die offen ihre Sexualität leben (und es sind ohnehin sehr wenige, die das im öffentlichen Leben tun) ganz und gar nicht zu wundern.

    Dabei ist die Botschaft doch so klar: GENUG IST GENUG - gerade was die Verunglimpfung, Stigmatisierung und Diffamierung von schwulen Männern in den Massenmedien angeht!
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel