Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=10712
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Britische Schwule sauer auf Queen


#11 holger
  • 07.07.2009, 09:59h
  • mir ist nicht bekannt, dass sich irgendjemand des europäischen hochadels geoutet hätte.

    dass es in dieser gesellschaftlichen gruppe keine schwulen und lesben geben soll, mag ich allerdings nicht glauben.

    für mcih ein deutliches zeichen von homophobie und intoleranz.
  • Antworten » | Direktlink »
#12 RichardAnonym
  • 07.07.2009, 15:07h
  • Die Queen ist und bleibt die Queen. Wenn sie Schwule angeblich doof finden sollte, kann man sie halt mal charmant vom Gegenteil überzeugen. Ich glaube das sowieso nicht, wenn sie Leute wie Elton John adelt und durch Filme von Stephen Frears portraitiert wird. Mrs. Thatcher war wirklich ein fieses Miststück, aber die Queen ist ein ganz anderes Kaliber. Sie steht für Tradition und britische Werte, dass heißt, persönliche Angriffe auf sie, wären in erster Linie im Interesse derjenigen, die Schwule und Lesben gesellschaftlich sowieso isolieren wollen. Großtönende Machtdemonstrationen oder Vorwürfe wegen irgendeinem Grußwort nutzen auch keinem, außer Leuten, die gesellschaftliche Gräben vertiefen wollen. Ich mag die alte Dame einfach.
  • Antworten » | Direktlink »
#13 VolumeProProfil
  • 07.07.2009, 15:35hMönchengladbach
  • Antwort auf #12 von Richard
  • Also ich habe da einen Gegenbeweis.

    Königin Beatrix der Niederlande ist gerade mal 12 Jahre jünger, aber auch in der gleichen Zeit wie die britische Königin aufgewachsen. Sie hat noch nie was negatives über Schwule und Lesben gesagt. Im Gegenteil sie sendet regelmäßig Grußwörter zur Amsterdam Pride. Man kann Verbohrtheit nicht mit dem Alter begründen.

    Du vergisst auch, dass britische Werte, wenn es diese überhaupt gibt, immer freiheitlich geprägt waren. Deswegen wurde schon in der Frühen Neuzeit die Bill of Rights verabschiedet.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #12 springen »
#14 RichardAnonym
  • 07.07.2009, 17:06h
  • Antwort auf #13 von VolumePro
  • Natürlich ist Beatrix die sympathischere von beiden. Ich finde auch Präsident Obama sympathischer als Horst Köhler und der Dalai Lama erscheint mir doch toleranter als der Papst. Nur, die Niederlande sind ein wesentlich kleineres Land mit einer traditionell toleranten Einstellung gegenüber gesellschaftlichen Minderheiten. Die Queen ist britisch und sie wird nicht gewählt, sondern repräsentiert das Vereinigte Königreich, das ist ihre Aufgabe, der sie sich lebenslang verpflichtet fühlt. Sie dafür persönlich zu kritisieren, dass sie mit 83 Jahren möglicherweise politische Ansichten äußert, die vielleicht in den 60er Jahren noch progressiv gewesen wären, halte ich für unangebracht. Ihr Charakter und ihr Amt sind nicht so ausgelegt, dass sie irgendeine Gruppe bewusst verletzen oder vor den Kopf stoßen wollen würde, wenn sie es täte, dann versehentlich oder weil sie es sich bewusst so überlegt hat. Sie dafür virtuell zu verprügeln, ist aber ähnlich müßig, wie seine Großmutter lautstark dafür zu kritisieren, dass sie an der sonntäglichen Kaffeetafel die Bemerkung loslässt, dass sie sich immer noch lieber den Rosenmontagszug aus Mainz als die CSD Übertragung aus Köln im Fernsehen ansieht.
    Kann man natürlich machen, die Frage ist, was soll das bringen, außer dass beide Seiten dicht machen? Die echten Gegner sitzen in den Organisationen, denen es bisher offensichtlich besser gelungen ist, sie für deren Ziele zu interessieren, als wir das mit unseren hinbekommen haben. Und die reiben sich vor Vergnügen die Hände, weil es genau das ist, was sie wollen: diese Symbolfigur für sich einnehmen, sich womöglich noch ritterlich vor sie stellen und dann einen breiten Trennungsgraben ziehen.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #13 springen »
#15 FoXXXynessEhemaliges Profil
  • 07.07.2009, 17:41h
  • Mein Gott, Themse-Liesel! Muß das wirklich sein? Hoffentlich kommst Du nicht damit durch! I'm not amused!
  • Antworten » | Direktlink »
#16 HannibalEhemaliges Profil
  • 07.07.2009, 18:34h
  • Datt olle Lisbet wird wohl auch so langsam altersdement! Oder die Folgen jahrhundertelanger Inzucht treten bei ihr erst spät zu Tage. Bei ihrer restlichen Familie hat sich das ja schon früher bemerkbar gemacht!
  • Antworten » | Direktlink »
#17 LorenProfil
#19 LorenProfil
#20 maciicxProfil
  • 08.07.2009, 17:57hpnkw
  • Antwort auf #19 von Loren
  • schon klar, ging mir eher um albernheiten auf basis der britischen hymne, sei es die rasur oder, zumindest bei mir, das reflexhafte ergänzen der zeile "god save the queen" um "and her fascist regime".

    obwohl, wenngleich stark überzogen, so ganz albern ist das hier ja nicht.

    (und jetzt hör ich grad die metal box von public image ltd. :-) )
  • Antworten » | Direktlink » | zu #19 springen »

» zurück zum Artikel