Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=10837
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Tel Aviv: Bewaffneter tötet 2 Menschen bei Coming-out-Treff


#2 hwAnonym
  • 02.08.2009, 04:56h
  • das mußte kommen.
    man kann nicht nach einem erschossenen rabin,
    faschisten, rassisten und nationalisten im kabinett sitzen haben, ohne daß sich beim bodensatz dieser ideologien, allmachts- und rettungsphantasien, gerade in sozialen und politischen spannungszeiten breitmachen.

    die auswirkungen der wirtschaftskrise in israel durch die brillen der deutschen broderisten in allen mögliche medien, oder der quark der iraelischen botschaft und des zentralrates der juden in deutschland, bilden eben nicht einmal ansatzweise die immensen spannungen in der israelischen gesellschaft ab.
    resignierte isrealische psychologen formulieren es schon seit einiger zeit so, daß es wohl notwendig ist, dass die gesellschaft ihren nationalistischen und rassistischen höhepunkt erreichen muß, bevor sie normal werden kann.

    der israelischen presse von vor zwei stunden zufolge reagierte die community angemessen wütend und politisch und machte die shas-partei
    für diesen anschlag zumindest schon mal politisch verantwortlich. etwa 1000 menschen kamen, obwohl 3.00 uhr zu einem protestzug und einer mahnveranstaltung.

    heute wird für 17.00 uhr zu einem demonstrationszug aufgerufen.

    für dienstag 20.00hr zu einer massenkundgebung auf dem rabin platz.

    www.nrg.co.il/images//archive/300x225/1/079/705.jpg

    reshet.ynet.co.il/חדשות/Upload
    Images/54174.jpg


    "Nissim Zeev, Sie haben Blut auf den Händen"

    en.wikipedia.org/wiki/Nissim_Ze'ev

    www.nrg.co.il/images/archive/300x225/1/079/706.jpg

    "This is undoubtedly the worst incident aimed at the gay community in Israel," said Nitzan Horowitz(meretz-party), the only openly gay member of Israel's 120-member parliament. "It has the characteristics of a hate crime, of someone who attacked to blindly strike out at every person on the spot."
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel