Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=10837
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Tel Aviv: Bewaffneter tötet 2 Menschen bei Coming-out-Treff


#3 hwAnonym
  • 02.08.2009, 05:09h
  • Antwort auf #2 von hw
  • text zum attentat auf rabin, nach dem der platz
    benannt ist, an dem am dienstag die massenkundgebung stattfinden wird.

    vielleicht, so hoffe ich, trotz der tragödie, platzt ein knoten der lethargie in der isrealischen gesellschaft in bezug auf frieden und die unsägliche rechtsentwicklung.

    für junge schwule israelis war dies bisher der sicherste platz im lande. das ist die unbeschreibliche niedertracht dieser tat.
    der gezielte schlag gegen einen ort des
    urvertrauens für ein coming-out.

    de.wikipedia.org/wiki/Jitzchak_Rabin#Ermordung
  • Antworten » | Direktlink » | zu #2 springen »

» zurück zum Artikel