Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=10837
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Tel Aviv: Bewaffneter tötet 2 Menschen bei Coming-out-Treff


#76 JonasAnonym
  • 03.08.2009, 10:55h
  • Rothaarige Menschen sind in der Minderheit; genau wie Menschen mit Glatze, und und und.... - warum sind andere Minderheiten keine Opfer von Gewalt?

    Der Grund ist ganz einfach:
    JEDER Politiker und JEDE Partei, die bestimmte Menschengruppen (egal, ob es um Schwule, Farbige oder wen auch immer geht) nicht 100%ig gleichstellen will, ist mitschuldig an solchen Vorfällen!!

    Selbst wenn man nicht zu Gewalt aufruft, aber wer Menschen diskriminiert (und es ist diskriminierend nicht 100%ig gleichgestellt zu sein), gibt solchen Tätern die Rechtfertigung, dass es sich bei Schwulen und Lesben um Menschen 2. Klasse handelt...

    Das betrifft nicht nur Israel, sondern die ganze Welt:
    auch in Deutschland machen sich Politiker und Parteien mitschuldig an jeder Beleidigung, jedem Selbstmord und jeder Form von psychischer oder körperlicher Gewalt gegen Schwule und Lesben.
    Das betrifft keineswegs nur die CDU/CSU, die gar keine Verbesserungen wollen, sondern auch Parteien wie die FDP und die SPD, die uns mit Almosen abspeisen wollen, statt uns vollständig gleichzustellen (inkl. Eheöffnung, Art. 3 GG, etc.)!!

    All solche Parteien und Politiker sind WELTWEIT mitschuldig an solchen und ähnlichen Vorfällen!! Auch sie haben Blut an ihren Händern!! Und bevor diese sich nicht ändern, gehören sie nicht in Regierungsverantwortung, damit sie nicht Gleichstellung verhindern können!

    Erst wenn Schwule und Lesben 100%ig rechtlich gleichgestellt sind (inkl. Eheöffnung, Art. 3 GG, etc.), wird es langsam besser werden. Bis dahin werden wir Menschen 2. Klasse sein und damit ein willkommenes Ziel für Gewalt!
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel