Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=10899
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Family Guy: Baby Stewie ist schwul


#1 xyAnonym
  • 14.08.2009, 18:15h
  • Na ja, kleine Nachhilfe für Nicht-Comic- und Cartoonserien-Fans: Bei Schöpfungen wie "Family Guy" darf man auch auf die innere Logik nicht allzu viel geben - im Vordergrund steht immer der Gag. Teils machen sich die Autoren mit der Zeit sogar einen Spaß daraus und streuen, schon um allzu versessene, bierernste Fans in die Irre zu führen, einander widersprechende Anhaltspunkte ein, bei den "Simpsons" - als berühmtes Beispiel - allen voran zur Lage Springfields, das sich meist im Binnenland befindet, manchmal aber auch direkt an der Küste, wie die Autoren es gerade brauchen. Und über Stewies (Homo-) Sexualität reißt zwar der kluge, sprechende Hund Brian öfter Witze, andererseits gab es schon eine Folge, in der Stewie in die Zukunft reiste, dort sich selbst als Mittdreißiger traf und als solcher schwer verliebt in eine Arbeitskollegin war - keine Rede von Homosexualität. Will meinen: Ja, nett, was Mr. MacFarlane gesagt hat. Aber man darf es eher als Teil des genannten Verwirrspiels verstehen.
  • Antworten » | Direktlink »