Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=11016
Home > Kommentare

Kommentare zu:
CDU: Werbung mit Homo-Paar?


#41 norbertcdnkathEhemaliges Profil
  • 11.09.2009, 11:39h
  • Antwort auf #37 von mittelschichtsgl
  • Ohne mich bequem aneine meinung ranzuheften, kann ich nur sagen , ein deutliches ja zu dem was du hir schreibst.
    In den vielen Kommentaren was hier unter dieser Überschrift zu finden ist oder bei anderen Themen , gehts nur um Schwule rechte. Das ist den meisten das wichtigste und wohl lebennotwendigste. Wenn das alles sein soll ist das bedenklich und sehr wenig. allen gehts wie gesagt nur um die Gleichstellung der Schwulen und welche Partei tut das meiste in diesem Fall.
    An andere Dinge denkt ihr wohl gar nicht, vorrangig an das Klima, die Umwelt und Natur. Warum sollen Gutverdienende immer zahlen, nur das die Beqeumen und Schmarotzer mit durchgefüttert werden. sie haben sich diese Stellung erarbeitet und dafür was getan um gut zu verdienen.
    Den Versuch der SPD und den linksorientierten Parteien das ganze von oben nach unten verteilen zu wollen, geht nicht. Es wird immer so sein das es eine gehobene Mittelschicht gibt und eben eine schwache Unterschicht. Gerade die Mittelschicht ist notwendig um auch die Unternehmen im Mittelstand ihr überleben zu sichern.
    Es gibt genug Probleme hier im Lande die momentan sicherlich nicht von SPD Grünen und schon gar nicht von der kläffenden Linken bewerkstelligt werden können.
    Gerade Lafontaine, einer der größten Parteiprolleten dieses Landes in der SPD gescheitert und jetzt einen auf Oberguru zu machen, na ja dann gute nacht.

    Frage muß alles 1 zu 1 Gleich sein wie bei der hetrogesellschaft.

    PS: Danke für die vielen negative Punkte , jedes minus ist im Grunde ein plus .
  • Antworten » | Direktlink » | zu #37 springen »
#42 FoXXXynessEhemaliges Profil
  • 11.09.2009, 15:25h
  • Die beiden Männer sind ein schwules Paar! Wären Sie Brüder, würde der eine dem anderen ähnlich sehen (Ausnahme: Stiefbrüder). Ich denke, daß die LSU darauf gedrängt hat, Homosexualität endlich mal in Wahlwerbespots einzubinden, da sie hier bei uns schon jahrelang zum Alltagsbild gehört.
  • Antworten » | Direktlink »
#43 LorenProfil
#44 norbertcdnkathEhemaliges Profil
#45 LorenProfil
#46 Tim_ChrisProfil
#47 mittelschichtsglAnonym
  • 12.09.2009, 03:38h
  • Ein Mann (egal, ob schwul oder nicht) ist, was er macht. Was machst Du? Arbeitslos?

    Was ich lediglich zum Ausdruck bringen wollte, war, daß es die (gegenüber den "eigenen" Leuten) so durch und durch verlogenen Szenetypen (und ihre Medien) nicht im Ansatz verdienen, eine Privilegierung (nichts weiter sind Ehe, eingetr. Partnerschaften & Co.) zugeschanzt zu bekommen. Wofür auch? Damit die Singles noch mehr leiden müssen?

    Ich bin für die Abschaffung der Home-Ehe. Und die Hetero-Ehe gleich mit weg! Gleiche Rechte & Pflichten für ALLE
  • Antworten » | Direktlink »
#48 norbertcdnkathEhemaliges Profil
#49 criticoAnonym
  • 12.09.2009, 09:45h
  • @#47 mittelschichtsgl

    Wie verbiestert doch alte Jungfern sein können! Gönnen keinem was, das sie nicht selbst haben .
  • Antworten » | Direktlink »
#50 LorenProfil

» zurück zum Artikel