Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=11045
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Ukrainische Kirche: "Elton John ist ein Sünder"


#1 FloAnonym
  • 16.09.2009, 17:11h
  • Aha,

    - Menschen die lieben sind Sünder?

    - Menschen, die Millionen für AIDS-Kranke in der Ukraine spenden sind Sünder?

    - Menschen, die einem HIV-positiven Kind helfen wollen sind Sünder?

    Mal eine Gegenfrage:
    - Wenn man ein Kind lieber in einem Heim oder auf der Straße aufwachsen lässt, statt ihm eine liebevolle Familie zu gönnen, ist das dann keine Sünde?

    - Wenn man einem Kind die bestmögliche Behandlung aus reiner Ideologie verwehrt, ist das dann keine Sünde?

    Wieder mal typisch:
    Unterdrückung und Schändung von Menschen, damit man sich diese gefügig hält... Das ist an Perversion nicht mehr zu überbieten...
  • Antworten » | Direktlink »
#2 LorenProfil
  • 16.09.2009, 17:22hGreifswald
  • Eine "Sackgasse für die menschliche Entwicklung"
    ist vor allem der Glaube, die eigenen religiösen
    Überzeugungen seien das Maß aller Dinge und
    sollten staatliches Handeln bestimmen, Herr
    Guljajew!
  • Antworten » | Direktlink »
#3 remixbebAnonym
  • 16.09.2009, 17:26h
  • Antwort auf #1 von Flo
  • Lieber Flo

    auf der einen Seite kann ich sehr gut verstehen, wie Du denkst. Auf der anderen: Was will man von solchen Leuten noch erwarten? Irgendwie hab ich schon langsam keine Lust mehr, immer das gleiche zu solchen religiösen Leutz zu schreiben, denn dann wird man nicht mehr fertig und seines Lebens nicht mehr froh. Dann bin ich halt in deren Auge ein Sünder. Wen juckt´s? Da ich eh nicht an den Schmarrn glaube, kann mir das auch nichts anhaben. Sollen sie doch glücklich werden mit ihrem verque(e)ren Weltbild und ich werde glücklich mit meinem sündigen!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #1 springen »
#4 remixbebAnonym
#5 LorenProfil
#6 Aramis
  • 16.09.2009, 17:52h
  • Abgesehen davon...

    Wenn das Kind 15 ist, geht Elton John auf die 80 zu...und sein Mann ist dann über 60...
    Schon seltsam, das Elton John auf einmal seine familiäre Seite entdeckt und das erstbeste Kind adoptieren will... HIV-positiv macht sich ja auch sehr gut für die Medien... er hat vorher nie erwähnt, das er eine Familie gründen will...

    Nebenbei wird er es auch nicht selber erziehen, sondern irgendein Kindermädchen einstellen, die dann die Schnutzarbeit übernimmt...oder kann sich irgendjemand vorstellen, das Elton John den Kleinen aufs Töpfchen setzen wird???
  • Antworten » | Direktlink »
#7 LorenProfil
  • 16.09.2009, 17:55hGreifswald
  • Antwort auf #5 von Loren
  • P.S.

    Würde mich nicht wundern, wenn Elton John bei
    seinem nächsten Konzert in der Ukraine mal
    wieder eines seiner ältesten Lieder anstimmt:

    "Burn down the mission
    If we're gonna stay alive
    Watch the black smoke fly to heaven
    See the red flame light the sky."
    (Burn down the mission, 1970)
  • Antworten » | Direktlink » | zu #5 springen »
#8 gatopardo
  • 16.09.2009, 17:59h
  • Antwort auf #3 von remixbeb
  • Sehr gut ! Seit Jahren schreib´ich mir auch keine Empörung mehr von der Seele über immer dasselbe
    Pfaffengeschwafel, weil ´s doch nichts bringt. Ihre bedauernswerten und unwissenschaftlichen "Erkenntnisse" über Homosexualität schärfen nur unser Bewusstsein und beschleunigen Kirchenaustritte.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #3 springen »
#9 MarekAnonym
  • 16.09.2009, 18:00h
  • Was sind das für Menschen, die Liebe verachten und Hass fördern?!

    Die auch noch Kindern und kranken Menschen schaden und gleichzeitig heuchelnd das Gegenteil behaupten.

    Das zeigt wie verlogen und heuchlerisch manche hasserfüllten Menschen sind, die mit echter Religion nichts am Hut haben, sondern diese nur missbrauchen um ganz andere Ziele zu erreichen...
  • Antworten » | Direktlink »
#10 gatopardo
#11 FloAnonym
#12 KonstantinEhemaliges Profil
#13 gatopardo
#14 Aramis
#15 jochenProfil
  • 16.09.2009, 22:35hmünchen
  • die kriterien und begründung dieser religionsgemeinschaft ist derart, dass jeder intelligente mensch weiss was er davon zu halten hat, und mit wem man es hier zu tun hat.
  • Antworten » | Direktlink »
#16 gatopardo
  • 16.09.2009, 22:40h
  • Antwort auf #14 von Aramis
  • Kann mir nicht vorstellen, dass die Mutter noch lebt, denn sonst wäre das Kind doch nicht im Waisenhaus. Die Hürde eines Einverständnisses der leiblichen Mutter habe ich jedenfalls nirgends ersehen können. Trotzdem bleibe ich dabei, dass Kinder aus Waisenhäusern bei zwei wohlhabenden Vätern oder Müttern auf jeden Fall eine bessere Zukunft haben. Und wenn sie dann noch infiziert sind und in der Ukraine aufwachsen,dürfte es doch überhaupt keine Zweifel mehr geben ?
  • Antworten » | Direktlink » | zu #14 springen »
#17 AntichristProfil
#18 Fred in BangkokAnonym
  • 17.09.2009, 19:33h
  • .......... Suende ist wenn die alten Pfaffen bei den kleinen Ministranten am Pimmelchen spielen,

    nicht wenn ein Paar sich liebender Menschen ein armes ,krankes Kind annimmt.

    Verlogenes Pack!!!!!
  • Antworten » | Direktlink »
#19 Aramis
#20 gatopardo
  • 17.09.2009, 20:36h
  • Antwort auf #19 von Aramis
  • Sicher wäre es verwerflich, wenn´s um PR geht. Man weiss schliesslich, dass viele Prominente sich damit ins rechte Licht setzen wollen, aber in erster Linie sollte man dann doch daran denken, dass diese armen Kinder im Rampenlicht das ganz grosse Los gezogen haben.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #19 springen »
#21 alexAnonym
  • 25.01.2012, 21:07h
  • "spieß voran, drauf und dran , setzt aufs klosterdach den roten hahn", 30jähriger krieg & trotz zersplitterung in 2 römische kirchen, reformation und zersektung durch selbige dreht sich jesus in seinem nichtgrab wie ein elektron im plasmaschlauch, und sagt zu seiner maria magdalena: "nochmal kriegen diese hurensöhne keine generalamnestie von mir, soll die ganze meshpoke zum teufel, die kriegen die ananas.":)
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel