Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=11089
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Queer.de-Parteiencheck: FDP


#41 MatsAnonym
  • 24.09.2009, 12:21h
  • Die FDP hat damals gegen die eingetragene Partnerschaft gewettert. Die Begründung: das könnte eh nicht vor Gericht bestehen und würde der Wirtschaft schaden.

    Andere Parteien (SDP und Grüne) mussten der FDP beweisen, dass beides Lügen sind...

    Heute lehnt die FDP mit denselben Begründungen die Öffnung der Ehe, die Änderung von Art. 3 Grundgesetz, etc. ab! Auch da müssen offenbar wieder andere Parteien der FDP zeigen, dass sie auch da wieder mal falsch liegt!!
  • Antworten » | Direktlink »
#42 LorenProfil
#43 stromboliProfil
  • 24.09.2009, 15:14hberlin
  • Antwort auf #28 von Timm
  • timm, ausgewogenheit setzt unterschiede voraus...
    im postulat der wirtschaftsgläubigkeiten geben sich die beiden c's und die pünktchenfuzzis keine unterschiede. Man könnte auch empfehlen sie in fcp umzubenennen...
    deine farbenfreudigkeit beim entdecken der unterschiede erklär ich mir mit farbenblindheit...
    schwarz/weiß kann da schon eine bereicherung für dich sein.
    "Nur wer den Weg in die Scheiße gekannt hat, kann uns wieder herausführen."
    Der Kabarettist Volker Pispers laut taz (Mittwochausgabe) über eine mögliche Motivation, bei der Bundestagswahl FDP zu wählen... ; es scheint, es gibt noch andere , deren farbspektrum farben sieht die dir farbinterpretationskünstler entgehen... !
    Da sachbezogenes zusammengehört sollte man schon die augen öffnen wenn man beurteilen will! Wenn eine partei aus wirtschaftlichen regulierungsgründen gegen eine schutzklausel für diskriminierung der homosexuellen bevölkerung ist, ist meine enttäuschung hierüber nicht schwarz/weiß sondern rot ; vor wut!
    Wenn deine bewertung dann ausreicht ein befriedigend zu vergeben, dann werd ich über einen verräter (!) aus den eigenen reihen ebenso rot vor wut... soviel zum dir fehlenden farbenspektrum!

    Deine ganzen beiträge sind durchzogen von diesem brei der "abwägung" ; da trieft's von sanftmütiger demut und christlicher zurückhaltung... wir wissen: gebt dem kaiser was des kaisers.. schon da wurde ja die einordnung ins gültige, unumstößliche wertesystem vorweggenommen. Daran haltet ihr fest wenn ihr eure befriedigend-noten ausgleichend unter die leute streut: nur nicht anecken, nur nicht aufmüpfen, nur nicht wütend sein!
    Deshalb auch die unfähigkeit aus eigener kraft sich zu verändern. Ihr seid getriebene, die den gesellschaftlichen strömungen hinterher schwimmen. Aber immer erhobenen hauptes den führungsanspruch für euren opportunismus zu formulieren versteht. Das es andere sichten , erkenntnisse gibt, geht in euren bewertungskriterien unter!

    www.zeit.de/online/2009/35/luegendetektor-teil-drei

    Wirtschaftspolitisch stehen wir in der größten krise seit 1929 und die mitverursacher und propheten bekommen eine befriedigend-note von dir! Billionen an volksvermögen ist verpulvert, aber dir ist das immer noch ein befriedigend wert!
    Sozialpolitisch haben wir die desaströsen folgen einer auf „erfolg“ getrimmten dienstleistermentalität mit lohndumping, dass sich anpassung an globale notwendigkeiten nennt; und du vergibst befriedigend. Armut ist die folge , und du hast „befriedigende“ gefühle dabei! Wenn man A sagt, muß man auch B sagen!

    Schwarz/weißmalerei... wenn ich den scheiß schon höre; vor dreißig jahren waren wir schwarzmaler schon weiter in der erkenntnis der auf uns zukommenden probleme (siehe klima, raubtierkapitalismus und vieles andere mehr... ) , Da habt noch ihr noch auf den ökologisch/ökonomischen bäumen gelebt und wirtschaftswunderläuse gesammelt. Erzähl mir also nichts von schwarzmalereien .

    Du gibt’s denen, die mittenmang an diesen dilemma beteiligt, eine befriedigend-note ohne zu erröten! Was soll den an den in 30zig jahren versäumten richtungsänderungen ein befriedigende note wert sein? Bist du blind dessen, was um dich herum passiert? Da fällt selbst deiner ekd mehr dazu ein; aber eben immer befriedend, nur nicht den konflikt aushalten...
    Ungenügend wäre die note , die zu vergeben ist!

    Aber was red/schreib ich da.. lies doch einfach die intelligenten beiträge hier von #17 kim oder #16 sebi, wenn dir hw’s analyse zu weitreichend ist.
    Dein beitrag, wenn wir schon punkte vergeben, von 1-10 ist gerade mal mit 0 zu bewerten, so ärgerlich ist deine ignoranz...
  • Antworten » | Direktlink » | zu #28 springen »
#44 stromboliProfil
  • 24.09.2009, 15:47hberlin
  • ps.: natürlich nicht vergessen die anderen guten beiträge... alle übrigens fdp-kritisch
    aber ich bin hier nicht bei der oscar-verleihung und grüsse meine mutter...
  • Antworten » | Direktlink »
#45 commonsenseAnonym
  • 24.09.2009, 19:04h
  • Antwort auf #11 von FoXXXyness
  • Deine Kommentare sind so unglaublich hohl und dumm, dass man deine Tastatur beschlagnahmen und dir ein lebenslanges Kommentarverbot verpassen sollte. Das nächste mal bitte erst nachdenken, ob dein Getippe auch nur einen einzigen Toten interessieren könnte - so könntest Du einigen Leute hier viel Kummer ersparen.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #11 springen »
#46 FoXXXynessEhemaliges Profil
#47 gelderlandergayEhemaliges Profil
#48 FoXXXynessEhemaliges Profil
  • 25.09.2009, 10:38h
  • Weiß jemand von den queer.de-Usern vielleicht, ob Nutzer commonsense jemals einen positiven oder konstruktiven Kommentar geschrieben hat oder schreibt er nur, wenn er jemanden durch den Dreck ziehen kann?
  • Antworten » | Direktlink »
#49 KonstantinEhemaliges Profil
#50 stromboliProfil

» zurück zum Artikel