Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=11305
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Grundrechtecharta kann in Kraft treten


#14 stromboliProfil
  • 04.11.2009, 07:55hberlin
  • Antwort auf #1 von Timm
  • eine wirklich gute nachricht die auch mich erreicht hat:
    www.taz.de/1/?tx_jkpoll_pi1[go]=savevote&tx_jkpoll_pi1[uid]=
    656

    Urteil des Menschenrechts-Gerichtshofs
    Kreuze verletzen Elternrecht
    Der Menschenrechtsgerichtshof wendet sich einstimmig gegen Kreuze in Klassenzimmern. Geklagt hatte eine Italienerin." ..."Die Schüler, die gezwungenermaßen die Schule besuchen, müssten vor staatlichen Glaubensbekundungen geschützt werden, so die Richter. Vielmehr sei der Staat nach der Konvention im Bereich der öffentlichen Erziehung zu Neutralität und Pluralismus verpflichtet. Das Kreuz als Symbol der katholischen Mehrheitsreligion könne kaum zugleich ein Zeichen des Pluralismus sein. Die Entscheidung in der siebenköpfigen EGMR-Kammer fiel einstimmig."

    vieleicht hat der gescholtene vertrag ja doch etwas gutes und der zumeist wirtschaftsorientierte neoliberalismus der "carta" wird auf den humanistischen nebenschauplätzen mit inhalten gefüllt!
    wie du so schön formuliertest: "Damit ist die EU-Grundrechtecharta in diesem Punkt sogar besser als unser Grundgesetz..."
  • Antworten » | Direktlink » | zu #1 springen »

» zurück zum Artikel