Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=11305
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Grundrechtecharta kann in Kraft treten


#16 goddamn. liberalAnonym
  • 04.11.2009, 09:01h
  • Antwort auf #12 von Axel
  • "Fakt ist doch, das der BdV von Nazis unterwandert ist und das 99,99% der selbst ernannten "Vertriebenen" mit Hitlers NSDAP Kollaboriert haben"

    Komisch, was für Dich so alles 'Fakt' ist.

    de.wikipedia.org/wiki/Sudetendeutscher_Widerstand_gegen_den_
    Nationalsozialismus


    Urprünglich wollte Prag deshalb hunderttausenden 'loyalen' Deutschsprachigen (v.a. Linken und altböhmischen Adligen wie der Familie des jetzigen Außenministers Schwarzenberg) nach '45 Bleiberecht gewähren. Doch dann setzte sich eine völkische panslawist. Ideologie durch, die die ethnische Säuberung wollte. Da war es dann auch egal, dass die wenigen Juden, die den Nazi-Terror überlebt hatten, meist deutschsprachig waren (wie z. B. die erst vor kurzem verstorbene letzte pragerdeutsche Schriftstellerin Lenka Reinerova).

    Das alles hat mit der reaktionären 'Geisteswelt' von Gestalten wie Frau Steinbach oder Ratzinger nix zu tun, passt aber auch nicht in die simple 'antideutsche' Schablone....
  • Antworten » | Direktlink » | zu #12 springen »

» zurück zum Artikel