Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=11463
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Argentinien: erste Homo-Ehe gestoppt


#1 beobachterAnonym
#2 LorenProfil
  • 01.12.2009, 15:34hGreifswald
  • Was muss das für ein Frust für die Beiden sein.
    Die Entscheidung der Richterin, für mich eine
    Schweinerei .
  • Antworten » | Direktlink »
#3 FoXXXynessEhemaliges Profil
  • 01.12.2009, 16:34h
  • Die beiden sehen gut aus und passen auch sehr gut zusammen. Ich kann die Richterin auch überhaupt nicht verstehen! Und die katholische Kirche mußte sich da wieder mal einmischen! Schließlich ist auch die daran schuld, daß die Homoehe nicht zustande kommen konnte!
  • Antworten » | Direktlink »
#4 XDAAnonym
#5 JoonasAnonym
  • 03.12.2009, 14:55h
  • Da darf man eigentlich endlich heiraten und dann stoppt eine Richterin, die offensichtlich das Recht beugt um ihre eigene hasserfüllte Weltanschauung durchzusetzen, das Ganze.

    Das zeigt wieder, wie lang unser Weg weltweit noch ist!!

    Aber mein Trost ist:
    wenn wir nicht locker lassen, werden wir unser Ziel erreicht haben, genauso wie Schwarze und andere Minderheiten vor uns!

    Und die uns heute diskriminieren werden dann als Faschisten in die Geschichte eingehen, die unschuldigen Menschen ihre Rechte verwehrt haben!
  • Antworten » | Direktlink »
#6 JoonasAnonym
  • 03.12.2009, 15:12h
  • Antwort auf #3 von FoXXXyness
  • Ich hoffe doch wohl, dass Deine Meinung nicht anders aussähe, wenn die beiden nicht "gut aussehen" und "sehr gut zusammenpassen" würden.

    Zumal das ja eh persönlicher Geschmack ist, aber selbst wenn Leute nicht den eigenen Geschmack treffen, haben sie genauso Recht auf Heirat...
  • Antworten » | Direktlink » | zu #3 springen »

» zurück zum Artikel