Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=11472
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Doch keine Homo-Ehe in New York


#14 GerdAnonym
  • 04.12.2009, 02:10h
  • Also so bedauerlich die Entscheidung in New York ist, so positiv empfand ich heute Abend die Diskussion im irischen Parlament, wo das Civil Partnership Bill debattiert wurde. Neben Österreich wird dann ab kommenden Jahr auch Irland eine Eingetragene Partnerschaft als Rechtsinstitut haben. Das Gesetz ist ähnlich weitgehend wie im benachbarten Großbritannien oder wie in Dänemark/Island/Finnland.

    *
    www.rte.ie/news/2009/1203/civilpartnership.html

    Die Entwicklungen in Irland und in Österreich stimmen entgültig mich positiv, was Nord-/West-/Mittel- und Südwesteuropa angehen. Sorgen bereitet mir in Europa da nur Osteuropa (Polen, Russland, Slowakei, Rumänien, Bulgarien, Ukraine), wo absoluter Stillstand im Osten des Kontinents herrscht.

    Was Nordamerika angeht, so ist es im Unterschied zu Kanada echt ärgerlich, dass dort jeder einzelne Bundesstaat dort "durchgekämpft" werden muß. Das kann noch lange dauern bis es Alabama dann auch schafft...
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel