Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=11507
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Uganda: Doch keine Todesstrafe für Schwule


#1 Good ol friendAnonym
  • 10.12.2009, 15:02h
  • ""fehlgeleiteten Menschen helfen, eine akzeptable sexuelle Orientierung durch psychologische Beratung"

    Da haben sie aber gut von ihren evangelikalen Nazis aus den USA gelernt, die eben das dort wie hier salonfähig machen wollen.

    Auslöschung bleibt Auslöschung - und um nichts anderes geht es!

    Daher kann es auch nur eine Antwort geben: Solche lebensgefährlichen, faschistischen Angriffe auf die Menschenwürde, wie sie unter dem Deckmantel angeblicher "psychologischer Angebote" zur "Veränderung von Homosexualität" inzwischen schon wieder ihren Weg ins öffentlich-rechtliche Fernsehen, in Pseudo-"Kongresse" oder - wie man mir aus vertraulicher Quelle bereichtete - in "ganz normale" universitäre Lehrveranstaltungen finden, gehören vom Gesetzgeber explizit verboten!

    Nie wieder!!!
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel