Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=11589
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Ein Sekt auf die Nullerjahre


#9 PrignitzerEhemaliges Profil
  • 03.01.2010, 00:55h
  • "Traumjahrzehnte" hat's nie gegeben, wird es nie geben. Und in unserem Falle, geschaut auf uns Schwule... na ja, ich lebe in Berlin, und lebe nicht irgendwo in Berlin, ich lebe im Prenzlauer Berg, und wenn mich da einer anspuckt, küsse ich einen Mann, dann gnade dem Spucker Gott, dann kann er morgen nicht mehr aus den Augen gucken. Aber: Ich lebe auf einer Insel der relativen Toleranz. Ich lebe nicht im Dorf, und in Uganda muss ich schon gar nicht mein Leben fristen. Entwarnung, denken wir über den bundesdeutschen Zaun hinaus, wäre das Schlimmste, was wir uns antäten. - Ein Glas Sekt auf das, was wir künftig weltweit in den nächsten Jahrzehnten noch durchzusetzen haben. Zu feiern gibt's nichts, schauen wir über unseren deutschen Kleingartenzaun hinaus, aber uns Mut antrinken, um allen Widerständen zum Trotz den Kopp rauszustrecken - WARUM NICHT?!
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel