Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=11691
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Aids-Hilfe gegen Zusatzbeiträge der Krankenkassen


#3 XDAAnonym
  • 28.01.2010, 13:47h
  • Antwort auf #2 von Thom_ass1973
  • Ich verstehe auch nicht wie sich die AIDS Hilfe aufregen kann. So sind doch gerade die Kosten für die Medikamente der treibende Faktor. Und die HIV Medikamente, ebenso wie Neuroleptika etc. sind enorm teuer, eben gerade wegen der Forschung.

    Ich bezahle gern die 96 EUR, ausserdem kann man auch gerne in eine Kasse wechseln die keine Beiträge verlangt.

    Wann kommt bei den Menschen endlich an, dass man für ein paar EUR keine High-Tech-Medizin verlangen kann. Die Gesundheitskosten werden mittelfristig weiter steigen, und das ist auch gut so, schliesslich möchten doch alle eine sehr gute Versorgung haben.

    @ Queer.de: Die Techniker Krankenkasse verlangt im übrigen keine Zusatzgebühr, ihr solltet liebe eine Versichertenkarte der DAK hinmachen.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #2 springen »

» zurück zum Artikel