Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=11799
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Koalition uneins über die "Gefahr" schwuler Eltern


#9 CrazyForceProfil
  • 22.02.2010, 15:34hDortmund
  • Antwort auf #7 von Jasha
  • Das ist kein Artikel gewesen, sondern ein Leserbrief zu einem Artikel der das ungefähre Gegenteil davon sagt und tatsächlich abgedruckt wurde. Auch ein Zitat von dem Herrn:

    "Der renommierte Psychiater Huber schreibt in seinem Lehrbuch somit zu Recht, daß es sich bei der Homosexualität um eine sexuelle Perversion handelt, bei der nicht nur der andere, sondern auch der Homosexuelle zum anonymen Sexobjekt und dabei (via Aids) letztlich zerstört wird. "

    oder auch:

    "Es ist schon merkwürdig: Versuche, das eigene Geschlecht zu verändern, sogenannte Geschlechtsumwandlungsoperationen, werden von Krankenkassen bezahlt und öffentlich gefördert. Versuche dagegen, die eigene sexuelle Orientierung zu verändern, werden öffentlich gebrandmarkt und bekämpft."

    Bei dem Herrn handelt es sich um einen sehr stark christlich orientierten Mensch, der das Christentum ein wenig über die Medizin und die Forschung stellt. Das kann man ihn vorwerfen, aber nicht dem Ärzteblatt.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #7 springen »

» zurück zum Artikel